Thema: MPU-Vorbereitung

Offline

Frennimen89 Erstellt am Mi 09.10.2019
Hallo zusammen,
ich habe heute eine etwas unangenehme Frage aber vielleicht musste der ein oder Andere das ganze auch schon mal über sich ergehen lassen. Mein guter Kumpel hat nämlich letztens gemeint, dass er auch noch mit 4 Bier Auto fahren dürfte da er ja groß wäre und gut gegessen hatte. Naja, dumm gelaufen und von der Polizei erwischt und noch keine 21 gewesen. Jetzt steht die MPU an und ich wollte mich erkundigen, ob jemand eine Seite empfehlen könnte, auf der man sowas wie eine MPU-Vorbereitung bekommen könnte. Würde mich freuen, wenn mir jemand von euch ein wenig weiter helfen könnte. Danke im voraus.


Thema melden

Offline

Mjolzermed Erstellt am Mi 09.10.2019
Hallöchen, das muss dir aber absolut nicht unangenehm sein. Das passiert vielen. Ich selber bin allerdings auch eher die Person, die sagt entweder sie fährt und bleibt nüchtern (komplett) oder sie trinkt was und fährt eben nicht. Kenne aber auch genügend andere, die eben ab und zu was trinken und meinen, das ganze wäre schneller abgebaut oder durch das Essen sofort komprimiert. Manchmal spürt man den Alkohol auch einfach nicht. Naja, das ganze war im zumindest mal eine Lehre. So schnell wird ihm das vermutlich nicht mehr passieren. Höre mich mal in meinem Freundeskreis um, ob da jemand schon Erfahrungen mit gemacht hat.

Offline

tundrarabbit Erstellt am Mi 09.10.2019
Ist meist nur eine Frage des gesunden Menschenverstandes. Ein Bekannter ist an der Frage nach dem Unterschied zwischen einem Anker und einem Schwan gescheitert.
Eigentlich ganz einfach, der Anker liegt auf dem Grund und der Schwan schwimmt oben auf dem Wasser....
Und was hat dieser Idiot geantwortet? " Der "Anker" macht um neune auf und der "Schwan" um zehne!"

Offline

Marzoirure Erstellt am Do 10.10.2019
Hallo, oi oi oi, das ist echt dumm gelaufen und wirklich nur dumm, ich reg mich da immer echt auf wenn ich sowas höre oder mitbekomme, wie kann man sich voll trinken und dann so verantwortungslos gegenüber sich selbst aber auch gegenüber den anderen Mitmenschen oder Mitfahrern das antun und das eigene und das Leben anderer auf so ein Risiko setzen, das ist doch echt einfach nur doof. Leider hat ein Freund von mir das erst selbst neulich verstehen müssen und auch so ein Test machen müssen, er hat sich damals bei diesem Anbieter schlau darüber gemacht. Vielleicht ja auch was für euch.

Offline

Mjolzermed Erstellt am Fr 11.10.2019
Also ich muss dir da ja auch zustimmen, Marzoirure. Ich finde das ja auch unverantwortlich und finde, dass er da sogar noch froh sein kann, das nichts weiter passiert ist. Wenn man sich mal vorstellt, was dabei alles passieren kann, ist das echt schrecklich. Aber ich glaube nicht, dass es deinem Kumpel etwas bringt, wenn man ihm das jetzt vorhält. Er wird das bestimmt selbst wissen und dadurch, dass er jetzt eine Weile keinen Führerschein hat, wird er sicher merken, wie dumm das von ihm war. Ohne Führerschein ist schon Bestrafung genug. Wie gesagt, kenne das selbst aus dem Bekanntenkreis.

Offline

suzi1 Erstellt am Sa 12.10.2019, Zuletzt bearbeitet am 12.10.2019 von suzi1
Unangenehm????
Höchst UNVERANTWORTLICH hat Dein Kumpel gehandelt....
wenn er es denn wirklich gewesen ist.....
und Du nicht eine Info für Dich vorgeschoben hast....

Offline

Frennimen89 Erstellt am Di 15.10.2019
Hallo Leute,
erst mal Danke für eure Hilfe. Mein Kumpel wird sich sehr über eure Tipps freuen und das auch zu schätzen wissen, da bin ich mir sicher. Ich kann euren Ärger verstehen und finde es auch sehr unverantwortlich... Aber es geht hierbei wirklich um meinen Kumpel und nicht um mich. Ich trinke keinen Alkohol. Und mein Kumpel ist in keinem Forum angemeldet, deshalb dachte ich, dass ich hier nachfragen könnte. Wie gesagt, ich werde ihm auf jeden Fall von euren Tipps erzählen und hoffe, dass er in diese MPU Vorbereitung gehen wird. Danke nochmal und habt noch einen schönen Tag!
[Anzeige]