Thema: CBD rauchen und fahren?

Offline

dr-strange Erstellt am Di 10.09.2019
Hallo Freunde,

also für meine Frage hole ich mal kurz ein bisschen weiter aus. Als Jugendlicher oder besser gesagt junger Erwachsener habe ich hin und wieder ganz gerne einen Joint geraucht um zu entspannen und am Wochenende mal so richtig schön durchzuschlafen. Ich war nie richtig süchtig und habe auch nie über tag geraucht, wenn dann wie gesagt nur am Wochenende und auch nur abends zuhause. Als ich dann zu einem späteren Zeitpunkt meinen Führerschein gemacht habe, habe ich sofort aufgehört damit, ebenso habe ich nie wieder ein Schlückchen Alkohol getrunken und das seit mittlerweile ~15 Jahren. Irgendwie hätte ich schon mal wieder Lust abends bei schönem Wetter auf dem Balkon zu entspannen und etwas zu rauchen. Habe es mit Shisha versucht, aber davon wird mir nur schlecht und ich bekomme Kopfschmerzen. Nun habe ich von CBD Gras Wind bekommen, das soll ja angeblich nicht high machen und lediglich etwas runterfahren. Da gibt es eine Reihe von Onlineshops, wo es interessante Produkte gibt. So z.B. hier: https://www.smokinggrasshopper​.ch/​ Würde das echt gerne mal ausprobieren.

Meine Frage nun: Darf man am nächsten Tag wieder Motorrad bzw. ein KFZ fahren? Und ist es bei einer Kontrolle nachweisbar?


Thema melden

Offline

kopje Erstellt am Di 10.09.2019
Schlimmer als bei Fatzebuch........ Die posten auch jeden Scheiß.

Offline

Profilpruefer Erstellt am Di 10.09.2019
Rauch einfach so viel Du kannst! Danach eine einsame kurvenreiche Bergstrecke.
Ein unvergessliches und einmaliges Erlebniss...

Offline

Pitbull Erstellt am Mi 11.09.2019
Wichtig ist das 11 Gebot !!
Mach einfach was du für richtig hältst !

Kontrollen gibt es fast nicht mehr !!

Offline

suzi1 Erstellt am Di 17.09.2019
Welch eine dämliche Frage?!!
Abgesehen mal davon: Dir sollte man allein schon für diese dämliche Frage sofort den FS für sämtliche Fahrzeugtypen auf Lebenszeit entziehen...
Wie war doch noch gleich Dein Name und Wohnort???... *kicher*






Missing_mini

Gelöschter Benutzer Erstellt am Mo 23.09.2019
Hallo Freunde,
also für meine Frage hole ich mal kurz ein bisschen weiter aus. Als Jugendlicher oder besser gesagt junger Erwachsener habe ich hin und wieder ganz gerne einen Joint geraucht um zu entspannen und am Wochenende mal so richtig schön durchzuschlafen. Ich war nie richtig süchtig und habe auch nie über tag geraucht, wenn dann wie gesagt nur am Wochenende und auch nur abends zuhause. Als ich dann zu einem späteren Zeitpunkt meinen Führerschein gemacht habe, habe ich sofort aufgehört damit, ebenso habe ich nie wieder ein Schlückchen Alkohol getrunken und das seit mittlerweile ~15 Jahren. Irgendwie hätte ich schon mal wieder Lust abends bei schönem Wetter auf dem Balkon zu entspannen und etwas zu rauchen. Habe es mit Shisha versucht, aber davon wird mir nur schlecht und ich bekomme Kopfschmerzen. Nun habe ich von CBD Gras Wind bekommen, das soll ja angeblich nicht high machen und lediglich etwas runterfahren. Da gibt es eine Reihe von Onlineshops, wo es interessante Produkte gibt. So z.B. hier: https://www.smokinggrasshopper​​.ch/​​ Würde das echt gerne mal ausprobieren.
Meine Frage nun: Darf man am nächsten Tag wieder Motorrad bzw. ein KFZ fahren? Und ist es bei einer Kontrolle nachweisbar?



Voll Pfosten.......

Missing_mini

Gelöschter Benutzer Erstellt am Mo 23.09.2019
Nur Idioten fragen soeinen Scheiß......geh doch inne Politik da bisse bestimmt Richtig !

Offline

Many Erstellt am Mi 09.10.2019
Da in der Schweiz der THC Grenzwert im Strassenverkehr extrem tief ist, muss man auch nach dem Konsum von CBD aufpassen. Das BAG ist nun aber die aktuelle Regelung am Überdenken und wird eventuell den THC Grenzwert etwas anheben. Mehr dazu findet man auf: https://cbddiscounter.ch/blogs​/news/thc-grenzwert-im-strasse​nverkehr​

Missing_mini

Gelöschter Benutzer Erstellt am Sa 11.01.2020
Dieser Beitrag wurde gelöscht
[Anzeige]