Thema: Sooooo soooooooooooooo :-O

Offline

MiniCooperMF40 Erstellt am 08.03.2018 , Zuletzt bearbeitet Sa 10.03.2018 von MiniCooperMF40
Hallo
Nix los hier!

Ich bin über einen Link gestolpert der mich zu tiefst sauer macht!
Auch gehe ich davon aus das das nur eine Spitze des Eisberges ist, wo an der Spitze nach und nach mehr Fläche kommt. Also die Spitze gekappt als solches. :-O

Wo die Grünen ins Parlament kamen, habe ich die belächelt. Auch haben die mir in ihrer Geschichte nie bewiesen das sie für mich wahnegut sind, geschweige denn, dass sie das was sie wollen/wollten auch in jeder Pfase selber als Vorbild leben. (Ausnahmen ausgeschlossen!)

Ich nenne nur ein Beispiel: Wo mit dem Fahrrad symbolisch ins Parlament gefahren wurde! Und das Toahwo drumherum.
Nicht alles was Ökologisch oberflächlich dolle aussieht, ist es im Kern auch. Aber immer einen auf Dicke Hose.
Das die vor über dreißig Jahren mit dem Atomscheiß recht hatten, ist ja toll als solches. Wenn „ihr“ Recht so prima ist, warum gibt es den Scheiß noch immer!

Ich freue mich das die AFD reingekommen ist und ich habe die mitgewählt auch wenn viele davor gewarnt haben! Wer nun meint ich seie Rechts und oder was auch immer, nur zu.

Das die Angestellten in Regierung schon lange vieles machen/gemacht haben was gegen den Normalo geht, ist ja erwiesen.
Also sollte sich jeder Fragen was haben die alles falsch gemacht das so eine wie die AFD jetzt da ist! Nicht umgekehrt wie es gern gemacht wird.

Ich habe vor Jahren schon geschrieben, ja hier, dass es viele Parallelen für die heutige Zeit gibt, wenn man sich den misst zwischen den beiden Kriegen anschaut der da war. Nur halt mit mehr Wohlstand! Wo nach dem ersten die Deutschen nix zu futtern hatten. Da waren aber direkt die Alliierten dran Schuld. „Versailler Vertrag“

„Heute“ schaffen das „meine“ Angestellten im Parlament ganz alleine. (Wie weit Verngesteuert wird sich noch zeigen, denn wir haben jetzt Leutz sitzen, die zuerst an Deutschland denken.)

Offene Grenzen! Wer das gutheißt, den frage ich warum er seine Haustür zu sperrt?
Nicht das jetzt wer meint ich gebe den „Flüchtlingen“ die Schuld hier hin zu wollen! Nein, meiner Regierung die nicht auf mich gehört hat und die Gesetze die uns nach dem zweiten mit auferlegt wurden, mal gründlich zu überarbeiten.

Viel wichtiger sind aber Dinge wie den Dieselscheiß! Der nicht einmal EU-Konform ist und in sich mehr als Lächerlich wie sich unser Parlament damit beschäftigt.

Personal was nicht im Sinne vom Chef agiert, gehört gefeuert. So ist das in der Wirtschaft. Dass es im Parlament nicht funst, haben die schon in den 70ern so eingeleitet. Wo es darum ging pro abgegebene Wählerstimme, nach dem Ergebnis die Wahlgelder aufzuteilen. Da wurde es dann Einstimmig umgemünzt, es aufzuteilen nach berechtigter Stimme aufzuteilen. Somit konnte man denen nicht mehr beikommen wenn man weggeblieben ist von der Urne weil man meint die machen alle nur Blödsinn.

Es ist für mich Geschichtlich nicht rauszubekommen, warum Stalin und Adolf sich nicht einigen konnten! Also im Kern. Aber das der Ami da schwer mitgemischt hat und den Russen unter Druck setzen konnte, ist für mich erwiesen.
In der AFD habe ich mehr kluge Köpfe mit Handfestem gesehen, wie schon lange keinen von den Übrigen.
Auch finde ich es toll, da oft persönliche Angriffe von den „Ürbrigen“ gesehen haben zu dürfen, wo aber keiner Standfest die jeweilige Sache konstruktiv in Grund und Boden zu reden. Was viele AFD´ler aber können, da die recht gut ihre Hausaufgaben machen wie zum Beispiel in dem Link.

https://www.youtube.com/watch?​v=VsBTtioKsu8​

Gute Gesundheit wünsche ich.

MfG, Klaus


Thema melden

Deaktiviert

Indy Erstellt am Do 08.03.2018
Bin zwar kein AFD Fan
aber es ist schon erstaunlich ................
Wie das geld so seinen Weg nimmt ----------

Missing_mini

Gelöschter Benutzer Erstellt am Do 08.03.2018
Ich wünsche mir eine neue Partei, die aus der Linken und der AFD besteht.
Das könnte vielleicht etwas werden.
Beide Parteien haben in ihrem Programm ein paar Sachen, mit denen ich konform gehe.

Offline

suzi1 Erstellt am Do 08.03.2018
Ich wünsche mir eine neue Partei, die aus der Linken und der AFD besteht.
Das könnte vielleicht etwas werden.
Beide Parteien haben in ihrem Programm ein paar Sachen, mit denen ich konform gehe.


Stümmt...
Ich habe vor lauter Verzweiflung die "Linken" gewählt...
wirklich kein Dumm-Geschwätz von mir.
Immerhin erschien mir die Partei als einzige akzeptabel, die an sich noch keinen Irrsinn anleiern kann, aber den Etablierten -sprich u.a. Merkel- etwas vom Großkotz nimmt.
Und watt is nu?
Wieder eine GROKO, die keiner wollte.
Aber immerhin, denen ist nu der "Arsch auf Grundeis" gegangen.
Mal sehen, ob die wirklich des Volkes Stimme gehört haben bzw. eher verstanden haben.

Und wenn man beim "Dieselscheiß" mal genauer hinhört, werden unter wenigen anderen genau die Städte aufgezählt, die einen Flughafen in der Nähe haben bzw. einen Großflughafen und als Ballungsgebiete gelten....
Die klimatischen Auswirkungen von Stuttgart kennt man seit zig Jahrzehnten, aber nee, ein Flugplatz muß her....
Dem Dieselfahrer wurde für etliche Jahre die KFZ-Steuer kräftig gesenkt...
Und nu? Isser der Buhmann der Umwelt...
Ein Schelm, der Böses dabei denkt!
Verarscht, betrogen, belogen... nur weil unsere werte Bundesregierung der Automobil-Industrie in den Hintern gekrochen ist...
meine höchst persönliche Ansicht
Daran läßt sich leider nichts so schnell ändern. Verträge sind Verträge...
desgleichen mit der Braunkohle...
Es wird kackenfrech von unserer Regierung hingenommen, dass potentielle Strafen drohen, die nur mit Millionen Euros auszugleichen sind.... unsere aller Steuergelder...
LHzG

Offline

MiniCooperMF40 Erstellt am Sa 10.03.2018, Zuletzt bearbeitet am 10.03.2018 von MiniCooperMF40
re.
Bei um die 12 Minuten zeigt sich das Dümmste was Parlamentsbedienstete bringen können.
Wenn mir jemand mit Unsinn kommt, bringe ich jenem gerne meine Meinung dazu bei. Weglaufen ist eine Schwäche die meiner Elterngenration vorgeworfen wurde, also Symbolisch betrachtet mit Augen zu. („Wir haben da nichts von gewusst!“) Und sollen heute immer noch eine Zeche zahlen die die Alliierten versaut haben. Adolf wollte eine Einigung mit dem Juden, was deren „Führung“ abgelehnt hat; dann hat sich Adolf an die Welt gerichtet, er würde 35 Reichsmark für jeden geben den sie aufnehmen. Was kein Land gemacht hat. Auch haben Alliierte Flüchtlingsschiffe versenkt wo auch viele Jüdische drauf waren. Wenn sie nicht versenkt wurden, durften sie nirgends Anlegen. Auch gab es keine Versorgung von solchen Schiffen wenn der Treibstoff und und und ausging.

Wie Blind muss man eigentlich sein, da keine Parallelen sehen zu können.

Wenn die AFD wirklich der „Feind“ sein soll, warum bekommen die „Gescheiten“ das nicht hin, denen das Maul zu stopfen. Weil die einfach keine Gegenargumente bringen wie im Petto haben.

Wenn ich einen Feind besiegen möchte, studiere ich ihn. Ganz einfach. Das was die AFD`ler bringen, sind „Wahrheiten“ und laut ausgesprochen. Wenn es keine „Wahrheiten“ wären, wäre es doch ein leichtes diese zu Fall zu bringen.
Somit kommt von den Etablierten gern die pauschale braune Keule und fehlende Argumente werden gern unterstrichen mit persönlichen Angriffen. Also einfach billig.

https://www.youtube.com/watch?​v=mJ7JzmJ6RDw​

Herr Zuelli, mag sein das es sogar funktionieren würde. Nur habe ich von je her Probleme mit der generellen Ausrichtung von den Linken. Ich nehme ein extremes Beispiel von den Hausbesetzern, speziell in Hamburg, da dürftest du mehr drüber wissen! Links Autonom (Was auch immer das sein mag!) Da wird gern von Leuten genommen ohne selber was dafür getan zu haben.
Die Schere nach oben hat da für mich nichts mit zu tun, wo der der viel hat noch schneller an mehr kommt als es rechtens ist.
Kommunismus funktioniert auch nur auf dem Blatt, hatte nach meinem Geschichtlichen noch nirgends was mit der Realität zu tun.

Sozial ist dann wieder was anderes. Da bin ich gern bei. Aber erst fürs eigene Land und wenn die Welt gerettet werden soll, will ich mit entscheiden dürfen.
Volksentscheide bei gravierenden Dingen wäre auch ein Zauberwort. Da denke ich dürfte die AFD auch offener mit umgehen.

MfG, Klaus
PS, auch ist meine Meinung, wenn was in Richtung radikal geht, dass die Seite auch meint ihre Wahrheit sei die Absolute!!!!!!
Ordentliche Gespräche sind eine gute Grundlage das was für mehrere Seiten übrig bleibt. Das geht aber nur wenn wer meint er hätte eine gute Wahrheit, keine Absoute.
Wenn ich nur das Krankenkassenbeispiel nehme, das war mit „Deutschrussen“ auch lange Zeit ein Ding was quer lief.
Das es aber das zigfache bei den Flüchtlingen ist wo es ja keinerlei geschichtliche Hintergründe für gibt, ist es eine Frechheit das es auch noch so lange Zeit im Verborgenen von den Etablierten gehalten wird. Auch muss ich mich wundern wo solche Summen überhaupt herkommen, geschweige gestemmt werden können und das wichtig soziale für hier so vernachlässigt werden konnte!
PSPS
Hier ist auch ein schönes Statement. Jemand der auch seine Hausaufgaben gemacht hat und scheinbar einen gesunden Menschenverstand.
Mal eben rein hören würde dem nicht gerecht werden. Ich habe zwischendrin bei dem einen und anderen, den Herr Google bemühen müssen, um ihm folgen zu können.

https://www.youtube.com/watch?​v=49EJkL0AUQo​

Herr Zuelli, meinst du das "Links", weil dann bin ich bei dir.
https://www.youtube.com/watch?​v=eWm6zq4eUCQ​

Missing_mini

Gelöschter Benutzer Erstellt am Sa 10.03.2018
Ja, aber genau das meine ich.
Die sozialen Anliegen der Linken. Könnte ich gut mit leben.
Die Krawallscheisse und die Flüchtlingspolitik versauen das Ganze aber wieder.
Bei der AFD genau umgekehrt.
Darum eine Mischung aus beiden.

Offline

MiniCooperMF40 Erstellt am Sa 10.03.2018, Zuletzt bearbeitet am 10.03.2018 von MiniCooperMF40
Hallo Herr Zuelli

Dann unterschreibe ich das Vorhaben/den Wunsch.

Den Herrn Gysi kann ich gut leiden auch wenn ich nicht jeden Punkt mit ihm teile. Aber Sachlich gut wie angenehm mit ihm „Streiten“ geht prima.

Frau Alice Weidel ist mir unsympathisch als solches, kann aber mit ihren Argumenten eine Menge anfangen.

Herr Gauland finde auch mehr als angenhem. Was mich für ihn ein wenig ärgert, das er bei dem ein oder anderen persönlichen Angriff schon mal da, seine Dünnhäutigkeit beweist.

Ich kann jetzt auch nicht sagen, Die eine fürs grobe, die andere Seite für den Feinschliff. Da ich da Vermischungen für beide Seiten sehe, Kompetenzen zu beweisen.

Ja dann mal die Denkweise dafür aufmachen, die beiden Parteien zu unterstützen. Also diese brauchen mehr STIMMEN.

MfG, Klaus
Ein PS fürs für mich amüsante, was sich in dem Link widerspiegelt, dass sich die Medien (auch) gern daneben benehmen. :-D Da zeigt sich ganz klar, dass der „neuen“ Partei wie bei Vielem, einfach nicht richtig zugehört wird und mit WischiWaschi blabla angegriffen wird.
Dazu auch eine Position von mir: Die ehemalige DDR gehört zu Deutschland mit al derer Konsequenzen daraus. Für manche ist das ein Drops der nicht geschluckt werden möchte, aber denen sage ich auch das es an geschichtlichem Wissen fehlt, wer da nicht mit umgehen möchte.
Auch sei gesagt das von dem vielen Geld was in die Richtung frei gemacht wurde, der eigentliche ex-DDR´ler nix von hatte.
Die „freie West-Marktwirtschaft“ also die großen davon, haben sich die Taschen gestopft ohne ende, davon.
Somit hat Herr Kleber einfach nicht seine Hausaufgaben gemacht wenn er meint so Dumm rüber kommen zu müssen.
https://www.youtube.com/watch?​v=dwUQ4tg9lI8​

PSPS, Was da wohl noch nicht angekommen ist, dass mit der AFD Dinge an den Tag kommen, wo denen das Lachen schon mit vergehen wird. Eben weil das Volk sich auch seine Gedanken dazu macht. Aber auch aus der Konsequenz zu dem vielen Dumm verkauft haben in den letzten Jahrzehnten.
https://www.youtube.com/watch?​v=uhd5sj6-86s​

Missing_mini

Gelöschter Benutzer Erstellt am Sa 10.03.2018
AFD....haben wir dieses Mal gewählt und werden in die Zukunft auch tun....einen schönen Abend noch und schönes WE :)

Deaktiviert

Indi_88 Erstellt am So 11.03.2018
Ich mag die der AFD, endlich mal disziplinierte Menschen
mit klarem Verstand....
und bin ein Fan von Gisy.

Offline

suzi1 Erstellt am So 11.03.2018, Zuletzt bearbeitet am 11.03.2018 von suzi1
Wer jetzt schon der Merkel über "Lügenpresse" unterstellt,
darf sich bei der AFD später nicht wundern.
Die Titel-Überschriften diverser Zeitungen stelle ich mir heute schon vor, in etwa wie:
Asylant aus Syrien begeht Messer-Attacke auf in Deutschland ansässigen Türken....

Mir gefällt die AFD auch in diversen Einstellungen, z.B. ähnlich wie die Amis:
Zuerst die deutschen Bürger...
dazu gehören aber auch die ausländischen Mitbewohner, die eine deutsche
Staatsangehörigkeit besitzen...
Es werden von der AFD bzw. deren Radikale aber auch Leute verunglimpft,
die auch nur annähernd ein auslänisches Aussehen bieten.
Und das kann und darf es nicht sein.
Die AFD würde zukünftig keinen Unterschied machen.
Fremd-Übervölkerung dürfte bei der AFD das vorrangige Thema sein.
LHzG

Deaktiviert

Indi_88 Erstellt am So 11.03.2018, Zuletzt bearbeitet am 11.03.2018 von Indi_88
Wer jetzt schon der Merkel über "Lügenpresse" unterstellt,
darf sich bei der AFD später nicht wundern.
Die Titel-Überschriften diverser Zeitungen stelle ich mir heute schon vor, in etwa wie:
Asylant aus Syrien begeht Messer-Attacke auf in Deutschland ansässigen Türken....

Ah ja, Madame können also hell-sehen.....lol
Schau dir das Jahr 2018 an, es wird spannend werden....:-)))))
[Anzeige]