Auspuff Motorrad

30. September 2011 Die Abgasanlage eines Kraftfahrzeuges, respektive der Endtopf eines Motorrades, wird als Auspuff bezeichnet. Der Auspuff / die Auspuffanlage setzt sich beim Motorrad dabei aus Krümmer, Hosenrohr / Krümmersammler, Katalysator (falls vorhanden), Endschalldämpfer und gegebenenfalls Endrohr zusammen. Über den Auspuff werden die im Motor entstehenden Verbrennungsgase abgeleitet.

Fotostrecke

Foto: Thilo Kozik

Foto: Thilo Kozik

1 Bild Alle anzeigen

Der Auspuff eines Motorrades ist eine der am häufigsten genutzten Möglichkeiten, um das Bike sowohl optisch, als auch leistungssteigernd zu modifizieren und ihm somit den „richtigen“ Sound und/ oder mehr Leistung zu verpassen. Hersteller im Zubehörbereich, wie z.B. Akrapovic, B.O.S, Shark, und wie sie alle heißen, bieten hier ein reichhaltiges Angebot:
vom reproduzierten Chrom-Originalauspuff für den Oldie bis zur hypermodernen Edelstahl Racinganlage mit Carbonendtopf ist alles zu haben.

weiter zum Motorrad-Lexikon...



Kommentare


ABSENDEN

Offline
zaniyon
I located this blog by chance and already I'm interested in it. It’s one of the initial online sites which usually I check out in in the early morning.
https://hungrysharkworldcoins.​club​
Kommentar melden
[Anzeige]