Gemischbildung

30. September 2011 Mit dem Begriff Gemischbildung wird der Vorgang zur Herstellung des für die Zündung im Verbrennungsmotor benötigten Kraftstoff-/Luftgemisches bezeichnet. Es wird zwischen innerer und äußerer Gemischbildung unterschieden. Bei der inneren Gemischbildung wird das Kraftstoff-/Luftgemisch innerhalb des Brennraums gebildet (Direkteinspritzung), bei der äußeren Gemischbildung vor dem Brennraum, hier z.B. im Vergaser.

weiter zum Motorrad-Lexikon...



Kommentare


ABSENDEN

Offline
zaniyon
Keep on the good job. I would absolutely talk about it together with my friends.
https://catscoins.xyz
Kommentar melden
[Anzeige]