Gussrahmen / Motorradrahmen

30. September 2011 Den Gussrahmen wird man im Motorradbau in der Regel bei Sportmotorrädern oder zumindest sportlich ausgelegten Motorrädern finden. Gussteile werden in der Metallverarbeitung und im Fahrzeugbau in vielfältigster Art und Weise dazu verwendet, um Fahrwerks- und Motorenteile, oder andere Metallteile aus geschmolzenem Metall herzustellen.

Beim Motorradbau sind das Teile wie Ventildeckel, Teile des Motorblockes und der Zylinder, Pleuel, Kolben und natürlich der Aluminiumgussrahmen. Die Vorteile sind in erster Linie in der Gewichtsersparnis zu sehen, die Nachteile sind im Vergleich zu anderen Rahmenarten, das beim Aluminiumgussrahmen erforderliche Volumen des Rahmens, um eine vergleichbare Steifigkeit wie bespielweise bei einem Rohrrahmen aus Stahlrohr zu erreichen, sowie die höhere Brüchigkeit der Werkstoffe.

Das Gießen selbst als wahrscheinlich ältestes Formgebungsverfahren zählt zu den sogenannten Urformverfahren.

weiter zum Motorrad-Lexikon...



Kommentare


ABSENDEN

Offline
zaniyon
Congratulations for the structure together with outstanding articles and other content.
https://bloonstdmoney.xyz
Kommentar melden
[Anzeige]