Klingeln

29. September 2011 Mit Klingeln wird ein Geräusch des Verbrennungsmotors beschrieben, dass bei falscher Einstellung des Zündzeitpunktes (Frühzündung) meistens kurzzeitig auftritt und zu Beschädigungen im Motor führen kann (sog. Vollgas- oder Hochgeschwindigkeitsklingeln).​ Das Klingen wird dabei als überlagerndes „Sirren“ beschrieben.

Dabei treten an den im Verbrennungsmotor beweglichen Teilen wie Kolben und Ventilen zu hohe Verbrennungstemperaturen auf, die die Komponenten letztlich zum Schmelzen bringen können. Ein Loch im Kolben oder abgeschmolzene, bzw. verbrannte Ventile und Ventilschäfte (welche wiederum den Kolben beschädigen) können die Folge sein.

weiter zum Motorrad-Lexikon...



Kommentare


ABSENDEN

Offline
zaniyon
Keep on writing your outstanding hints with us!
https://freeplaysimoleons.club​
Kommentar melden
[Anzeige]