BMW R 1200 GS, mit 125 PS wassergekühlt auf die Piste

30. April 2013

Fotostrecke

Fotostrecke

Keine Bilder vorhanden
1 Bild

14.100 € kostet die neue BMW R 1200 GS. Neu ist die Wasserkühlung und der Zuwachs an Pferdestärken, sonst bleibt bei dervielseitigen Reise-Enduro alles beim Alten, da es sich bewährt hat. Der Boxermotor bleibt bullig und erreicht problemlos die Abgasnormen und braucht dafür geringfügig weniger Sprit auch den mit 95 Oktan. Die R 1200 GS verfügt über ein semiaktives Fahrwerk und fünf Fahrmodi von Rain bis Enduro Pro.



Kommentare


ABSENDEN

Offline
Jan-Henrik
Moin , ich habe SIE mir gegönnt und bin hoch zufrieden, meine 2te bisher und ich muß sagen das sie überzeugt. Meine erste war die erste wassergekühlte und von der kann ich nur abraten , schlechtes Getriebe ! Meine neue Rallye ist da schon was ganz anderes und man spürt das das Teil wirklich ausgereift ist.
Kommentar melden
Offline
VinFin
Eine richtig schöne Maschine! Ein Grund, warum ich so ein PS-Junkie geworden bin, ist auf jeden Fall der coole Look einiger Maschinen und Autos. Ich bin jedes Mal fasziniert davon, was beispielsweise Tuning-Experten alles aus einem Auto rausholen können. Wirklich unbeschreiblich!
Aber man muss nicht immer zum Experten, der logischerweise auch kostenintensiv ist. Beispielsweise kann man für einen kleinen Groschen sogenannte Car Wrapping Folie bei https://plotter-folien.com/ kaufen. Da kann man der eigener "Tuner" sein und seine Fähigkeiten testen. Ich habe versucht so cooles Flammenmuster zu schaffen und es sieht für mein erstes Mal sogar ganz gut aus! Man muss sich einfach nur trauen. Das ist alles.

Allen noch eine sichere Fahrt!
Kommentar melden
Deaktiviert
flautensegler
14 100 klingt super, leider komme ich mit ein paar Extras so in Richtung 20 000, aber trotzdem eine Versuchung:-)))

Kommentar melden
Offline
Heinz
Geiles Teil,
Kommentar melden
[Anzeige]