Indian Chief Classic

27. January 2014 Polaris, Hersteller von Snowmobilen und Eigner der Marke „Victory“ hat nun auch die Kultmarke „Indian“ unter seine Fittiche genommen.

Fotostrecke

Fotostrecke

Keine Bilder vorhanden
1 Bild



1922 wurde die legendäre Indian Chief erstmalig vorgestellt. Zusammen mit der anderen Kultmarke Harley Davidson sieht sie auf eine lange Historie zurück.
Doch während Harley Davidson bis auf einige Tiefs durchgehend erfolgreich war und ist, verlef die Indian-Storry wie eine Achterbahn. Nach dem Aus der Marke wurde Indian mal hierhin mal dahin verkauft, was jedoch zu keiner Wiederbelebung führte.
Als dann Polaris, eigentlich Hersteller von Schneemobilen, und Halter der Marke „Victory“ Indian erstand, ging es wieder bergauf.
Heute hat die Indian technisch gesehen nicht mehr viel mit ihren Vorgängern zu tun. Ausgerüstet ist sie mit dem Thunder Stroke V-Twin und hier die weiteren technischen Daten:

Technische Daten Chopper/Cruiser INDIAN Chief Vintage
Motor Luftgekühlter V2 Viertakter Thunderstroke 111
Hubraum 1811 ccm
Bohrung x Hub 101 x 113 mm
Drehmoment 138,9 Nm bei 2600 U/min
Verdichtung 9,5 : 1
Gemischaufbereitung elektronische Einspritzung
Starter Elektro
Antrieb Kette
Getriebe 6-Gang
Rahmen Stahlrohr
Fahrwerk vorne Teleskopgabel, 119 Millimeter Federweg
Fahrwerk hinten Mono-Federbein, 94 Millimeter Federweg
Bremsen vorne Doppelscheibe mit Vierkolbenzangen, ABS
Bremsen hinten Einzelscheibe mit Zweikolbenzange, ABS
Reifen vorne 130/90 16
Reifen hinten 180/65 16
Länge 2634 mm
Breite 1025 mm
Höhe 1490 mm
Sitzhöhe 660 mm
Radstand 1730 mm
Tankinhalt 20,8 l
Gewicht trocken (mit ABS) 364 kg
Gewicht fahrbereit (mit ABS) 379 kg




Kommentare


ABSENDEN

Keine Kommentare vorhanden
[Anzeige]