Alle FotoalbenTour melden
Deaktiviert
Shunka 10.01.2014

Mit dem Cruiser in Norwegen

Wegstrecke 0 km
Länder/Regionen/
Wegpunkte
Aachen D.- Ändalsnes N. -Aachen D.
Straßenart Landstraße, Autobahn, Stadt
Tour-Motorrad BMW R 1200 C (R2C)
Schwierigkeit mittel
Schlagworte selbst


Mit dem Cruiser in Norwegen

Norwegen mit dem Cruiser
09.06 - 19.06..2013

Fotos dazu :
http://biker.de/mato1/fotoalbe​n/norwegen-09-06-2013​


Tag.1
Abfahrt 6:00 in Herzogenrath nach Puttgarden auf die Fähre nach Rödby DK.
Dann durch Dänemark Fähre Herlsingborg – Helsingör Se (Kosten beide Fähren je Motorrad 72 € )
Wo wir dann nach 865 Km in einem Motell abseitz der E6 übernachteten ( 500 SeKronen ink. Frühstück)
Tag 2:
Die E6 hoch an Göteborg vorbei Richtung Oslo.
Kurz hinter der Grenze in Norwegen runter von der E6 bei Haltern auf die 22 bis Skedsmo dann auf die 4
Bis Oppdalen da auf die 35 zur ersten Hütte in Norwegen in Hallingby nach 580 Km
http://de.wikipedia.org/wiki/E​​tnedal​​
3 Tag:
Auf die 245 bis Dokka da auf die 33 bei Leira auf die 51 bis Skrautval nach 203 Km Hütte ( 300 Nk.)
http://www.fboller.de/norwegen​​/nationalparks/jotunheimen.ht​m​​
4 Tag:
Der 51 Folgend auf über 1300 m ( Jotunheimen Nationalpark ) mit Steinen einen Troll bauen, das soll Glück bringen.
bei Tessanden auf die 15 bis Otta der E6 folgend bis Dombas da auf die E 136 bis Ändalsnes
Hütte ( 415 Nk.) nach 298 Km mit Blick auf den trollStiegen in der Mitternachts Sonne.
http://de.wikipedia.org/wiki/J​​otunheimen​​
5 Tag :
Auf der 63 Trollstigen 11 Kehren mit 12 % Steigung in den steilen Fels gesprengt hinauf zur Passhöhe auf 850 meter zudem ist die Strasse eng also nicht für schwache nerven. Dann der 63 folgend bis zur Fähre nach Eidsdal
http://www.visitnorway.com/de/​​reiseziele/fjord-norwegen-/th​e​-geirangerfjord/what-to-do-i​n-​the-geirangerfjord-area-and​-tr​ollstigen/attractions-in-t​he-a​reas-of-the-geirangerfjor​d-and​-trollstigen/der-trollst​igen/​​
( 46 Nk. ) Hütte bei Eidsdal-Camping nach nur 68 Km für 2 Tage zum Wäsche waschen ;-) ( 300 Nk. Je Nacht )
Mittags eine Tour nach Norddal und von da nach Herdalsseter auf eine ehemalige Ziegen Alm
22 % Steigung / Gefälle und grober Schotter eine Herausforderung für die Montauk und den Fahrer.
http://translate.google.de/tra​​nslate?hl=de&sl=no&u=​h​ttp://www.herdalssetra.no/&a​mp;​;prev=/search%3Fq%3Dherdal​sset​er%26rlz%3D1R2ACEW_de%26b​iw%3D​1024%26bih%3D641​​
Abens / nachts noch zum Fischen an den Fjord Seelachs zum Mitternachts Essen.
6 Tag
Von Eidsdal zu einer Tour an die Küste Fähre dan auf die 650 zur E136 an Älesund vorbei bis Alnes an der Küste und zurück das waren 230 Km durch 11 Tunnel von 1,5 – 4,5 Km länge in der fels gesprengt keine Betonröhren mit Gefälle und Steigungen sowie Kurven zb. auf 2,5 Km mit 13 % Gefälle in Kurven unter die Erde dann 2 Km 13 % Steigung in kurven und man war auf einer Insel..
http://de.wikipedia.org/wiki/A​​lnes_fyr​​
7 Tag :
Von Eidsdal auf die 63 nach Geiranger Abfahrt über 11 Spitzkehren der Adlerstrasse , Ornevegen genannt weiter dann auf die 15 an Stryn vorbei bis Older da Links ab nach Briksdal ( Jostedalsbreen Nationalpark ) größte Inland Gletscher Europas.
Eine Stunde Fußmarch der Berg rauf zum Eis. Und wieder zurück dann der 15 zurück ( ab Videsaeter geht die wunderschöne 258 nach grotli ab Vorsicht ist zur Hälfte eine Schotter Piste ) bis Grotli auf der 15 geht auch nach Lom durchs Ottadalen bei Skjak Hütte ( 190 NK. ) nach 340 Km.
http://de.wikipedia.org/wiki/G​​eiranger​​
http://www.fjordblick.com/reis​​etipps/sogn-og-fjordane/joste​d​albreen/briksdalsbreen/​​
http://de.wikipedia.org/wiki/J​​ostedalsbreen​​
8 Tag :
Lom Stabkirche. Auf die 55 mit knapp über 1400 Meter Höhe nach Gaupne da der 604 folgend durchs Jostedalen bis Faberg
( Nigardsbreen ) einer mit der schönsten Cruiser Strecken. Zurück zur 55 bis Hella Fähre ( 51 NK.) nach Vangsnrs auf die 13 bis Vinje dann die E16 bis Voss dort wieder die 13 fogen bis Granvin auf der 7 nach Bruravik ( schöner Tunnel mit Kreisverkehr im Tunnel 7,5 Km ) Fähre ( 56 NK.) bis Kinsarvik Hütte (300 NK.) nach 413 Km.
http://de.wikipedia.org/wiki/S​​tabkirche_Lom​​
http://www.visitnorway.com/de/​​Reiseziele/Ostnorwegen/Das-Jo​t​unheimen-Gebirge/Aktivitaten​-i​n-Jotunheimen/Tourvorschlag​e-f​ur-Jotunheimen/Die-Sognefj​ells​traBe/​​
http://de.wikipedia.org/wiki/N​​igardsbreen​​
https://de.wikipedia.org/wiki/​​Jostetal​​
http://translate.google.de/tra​​nslate?hl=de&sl=no&u=​h​ttp://no.wikipedia.org/wiki/​Br​uravik%E2%80%93Brimnes&​pre​v=/search%3Fq%3Dbruravik%2​6rlz​%3D1R2ACEW_de%26biw%3D102​4%26b​ih%3D641​​

Tag 9:
Dem Sorfjorden folgend auf der 13 bis Josendal auf die E 134 am Haukelifjell vorbei nach Edland da der 362 folgen bis die 37 kommt auf ihr nach Amot da wieder der E134 folgen bis Drammen dann
Auf der 23 zur E6 durch einen Tunnel unter dem Oslo Fjord der E6 Richtung Schweden folgen bis Skieberg ( kurz vor der Grenze ) Hütte ( 350 NK. ) nach 498 Km.
http://de.wikipedia.org/wiki/O​​slofjordtunnel​​
Tag 10 :
Der E6 Folgend durch Schweden bis Helsingborg Fähre Helsingor durch Dänemark bis Rodby Fähre nach Puttgarden (beide Fähren 555 DK) Puttgarden bis Breitenfeld Hotel Gothmanns ( 49 € ink. Frühstück) nach 804 Km.
11 Tag:
Breitenfeld – Herzogenrath 505 Km.

Zu Norwegen allgemein:
Ab dem 22.06. sind Ferien dann wird es nicht so einfach eine Hütte zu finden da sollte ein Zelt im Gepäck sein , was zur Sicherheit immer besser ist.
Schlafsack und Kochgeschirr braucht man auf jedenfall auch bei Hütten
Benzin im Schnitt um die 1,95 € der Liter .
Der Norweger ist ein höflicher und rücksichtsvoller Fahrer, die Strafen sind hoch
Man sollte sich an die Geschwindigkeit halten außer Orts 80 Kmh. Meist aber auf 60 Kmh beschildert.
Inner Orts 50 oder sogar 40 Kmh. Haben viel Kontrollen gesehen da ist die Rennleitung gut getarnt mit Messgeräten unterwegs auch an den einsamsten stellen oder gerade dort wo dann 60 Kmh steht..

Hotel; Motel; Hütten u. Camping Adressen
Hotel Gothmanns ( ab 49€ EZ o.. 69€ DZ. Ink. Frühstück )
Bundesstrasse 6 ( Nähe Hamburg )
23881 Breitenfelde
04542 2606
http://www.hotel-gothmann.de

Motel Fleninge ( ab 500 SeK. Ink. Frühstück je Person im DZ.)
Västkustvägen 387
25477 Fleninge ( Nähe E6 nach Fähre )
0046 (0) 42204222
http://www.motellhelsingborg.s​​e​​

(Hütten preis ist immer für eine Hütte mit zwei Personen + zwei Motorräder gerechnet)
Mjetva Camping / Hytter ( Hütte ab 415 NK.)
6300 Ändalsnes ( Nähe TreollStiegen )
+42 71226450 ( Deutsch )
http://www.mjelvacamping.no

Furuly Camping / Hytter ( Hütte ab 190 NK.)
2693 Nordberg ( 26 Km vor Lom )
61214743 ( Deutsch )
http://www.furulycamp.no

Bravoll Camping / Hytter ( Hütte ab 300 NK. )
5780 Kinsarvik
53663510 ( Deutsch )
Tro-stei@online.no

Eidsdal Camping / Hytter ( Hütte ab 300 – 550 Nk Hütten haben Flissend Wasser – WC u. Dusche. )
6215 Eidsdal

Hok Kro OG Motell / Hytter ( Hütte ab 350 NK. )
Ingedalsun 300
1747 Skjeberg ( an der E6 )
69168000

Kommentare


ABSENDEN

Offline
gertcbf
moin,
ja, habe beide mails (von guenter1@...) erhalten + schon angeschaut. Eidsdal haben wir auch gezeltet 2013.
Gruß Gert = GG
Kommentar melden
Deaktiviert
Shunka
Da findet Ihr die Fotos
http://biker.de/mato1/fotoalbe​n/norwegen-09-06-2013​
Kommentar melden
Deaktiviert
Shunka
Ja Hondamann 3 Wochen ist lange kann nur empfehlen soviel wie möglich Nebenstrecken Fahren mit viel zeit und Natur Genissen
und immer an die Geschwindigkeit denken, wir haben selbst in der Vorsaison in der Einsamkeit da wo 60 km stand war eine Laserpistole nicht weit. ;-(
Die sind Überall. Eine schöne Tour wünsche ich, werde es auch nochmal machen ;-)
Kommentar melden
Deaktiviert
Shunka
ja das Nordkap, warum wollen alle dahin ?
Norwegen ist so schön die Reisstraße 51 die bis 1400 geht. die 55 am Inlandeis vorbei ,der Trollstiegen. die Fojrde.
Wobei auch der Süden von Norwegen eine Atem beraubende Landschaft und Natur hat.
nur einfach durch fahren bis zum Nordkap ist einfacher.
Ok ich war auch mal da, bis zum Polarkreis fast nur in Schweden dann nach Norwegen rüber. Aber ab Polarkreis war es halt nur Km fahren.
Da lobe ich mir den Süden und die Mitte
Kommentar melden
Offline
Jamaha
Hallo habe 2013 , 10 Tage Skandinavien zum Nordkap gefahren,nur der Weg :Putgarden-Rogby-Öresundbrücke​-Malmö-Stokholm-Haparanda-Tori​no-Rovaniemi-Ivalo-Inari-Karas​jok-Lakslev-Honnigsvag-Nordkap​.​
Reise angenehm.
Kommentar melden
Offline
hondamann
War 2012 in juni auch in Norge war echt toll. deshalb mache ich das in diesen Jahr noch mal mit 2 forumskollegen dies mal drei Wochen gibt ja noch so viel zu sehen dort. D.L.Z.G Hondamann
Kommentar melden
[Anzeige]

Ähnliche Touren

Buelling
Tagestour-Vorschlag vo...