Thema: Frauen im Biker

Deaktiviert

Nasrah Erstellt am 10.11.2010 , Zuletzt bearbeitet Di 17.07.2012 von Nasrah
So, jetzt is aber mal wirklich gut, oder?


Thema melden

Deaktiviert

LaBandida Erstellt am Do 11.11.2010
Hier hat keiner was davon geschrieben, dass jemand abnormal oder kein Motorradfahrer ist! Deshalb bleibt zumindest bei der Sache! Ich verdreh hier ja auch nichts!

Und Kontakte, die übers Motorradfahren geknüpft werden, sind doch wohl auch normal! Auch davon hat hier niemand was Gegenteilliges geschrieben!!!
Sonst bitte nochmal GENAU lesen!!!
Danke :-DDD

Deaktiviert

blacksole Erstellt am Do 11.11.2010
...Frauenprofil, in welchem die wirklich hübsche Geschlechtsgenossin halb ausgezogen mit tiefem Blick ins Dekollete abgelichtet in einem ihrer Fotoalben posierte....
muß das eigentlch sein?????????????


Finde es nicht minder fragwürdig, sich als Frau über Frauenprofil zu mokieren.

Ich denke, jeder profiliert oder deplaziert sich ja durch die eigene Darstellung. Wenn man/frau so gesehen werden will, geht man/frau ja auch bewusst von entsprechenden Reaktionen aus. Also: was schert es dich/mich.

Auf mich als Mann muß niemand aufpassen, ich komm mit leicht bekleideten Frauen schon irgendwie klar - trotz oder wegen meines fortgeschrittenen Alters ;-)

Und hier ne Kleiderordnung auszurufen unter dem Deckmäntelchen "so darf frau sich doch nicht darstellen" spiegelt eher wider und wirft ganz andere Schatten. DAS sollte Frau nicht nötig haben!!!

Offline

Spiritus_Rector Erstellt am Do 11.11.2010
Nun, Tolernz und Liberalität sind schöne Eigenschaften, aber eben auch manchmal deplaciert.
Wenn ich erlebe, das Frauen die männlichen Vorurteile und Reduktion von Fauen auf "titts an' ass" offensichtlich auch noch untermauern durch ihr Verhalten, dann finde ich Liberalität unangebracht.
Denn ich als Frau werde nämlich genau damit immer wieder konfrontiert.....


Also ich finde diese Einstellung ziemlich fragwürdig.

1. Mal abgesehen das verallgemeinernde Reduktionen keine Einbahnstraßen sind: ~weibliche Reduktion~ auf '"Titts and Ass" vs. ~Reduktion~ auf "Männliche Schwanzsteuerung"... haben Vorurteile im Allgemeinen die Eigenschaft das man(n)/frau sich bereits ~vorher~ ein Urteil gebildet haben.
Dein pädagogische Ansatz ist somit ad absurdum geführt. Es hält keinen Beischlafbettler davon ab dir - ungewollt - Beischlafgesuche zu zustellen oder auch nicht... insofern ist so ein von dir beschriebenes WYSIWYG Profil eigentlich gar nicht so unproduktiv.

2. @hier gehts um Mopedfahrn - Richtig! Aber nur weil 2 Menschen aktiv oder passiv das gleiche Hobby betreiben, suchen sie nicht zwangsläufig gleiche Kontakte. Auch MotorradfahrerInnen sind Teilmengen des gesellschaftlichen Spektrums... die im Zweifelsfall alles suchen...von Touren bis pimpern.

Klischees werden durch klischeehaftes Denken bedient... nicht durch mehr oder weniger ein- zweideutige Profile. Deswegen schließe ich mich einen meiner 'Vorredner an:

Muss man anderen denn immer Vorschriften machen, wie die Verhaltensnorm sein soll. Ich habe jedenfalls keine Lust, durch genau solche Vorschriften aussortiert zu werden. Darum will ich die auch nicht bei anderen anlegen, solange keinem ein Schaden zugefügt wird.


... und jedem Tierchen sein Plaisierchen!

Missing_mini

Gelöschter Benutzer Erstellt am Do 11.11.2010
@ All

Mir ist das völlig Latte wer sich, welchem Geschlechtes auch immer, wie blamiert, sei es mit Tittenbildchen oder kopierten Lebensweisheiten tw. indianischer Herkunft, der Marke tote Pferde reiten...usw.

Es liegt doch an mir, mit wem ich Kontakt haben will und mit wem nicht...

So what......jedem das Seine, mir das Meine....

die Bine

Deaktiviert

guckie1960 Erstellt am Do 11.11.2010
[quote Es liegt doch an mir, mit wem ich Kontakt haben will und mit wem nicht... < die Bine

Du bissja auch keeen normales Weib!
(siehe Deine Antwort auf die Frage nach dem "passenden Mopped für Kurzgeratene")
:-))
LG in nördliche Richtung!

Missing_mini

Gelöschter Benutzer Erstellt am Do 11.11.2010
höööömmm...wenn dat nen Kompliment is....grüß ich mal retour ;o))))

Offline

daisyduc Erstellt am Do 11.11.2010
Hallo,
Ihr habt da ein interessantes Thema angestossen. Im Grundsatz habt Ihr Recht, un dich kann mir kaum vorstellen, dass Ihr meinen Waschbärbauch auch wirklich sehen wollen würdet... Aber um mal beim Thema zu bleiben. Die Frauen, die sich in der von Dir beanstandeten Form abbilden lassen, sind in aller Regel alt genug, um das selbständig zu entscheiden. Sie haben das freiwillig gemacht und verfolgen ein Ziel damit, nämlich, auf sich aufmerksam zu machen. Dass sie das defintiv geschafft haben, zeigt die Eröffnung dieses Threads. Weshalb sie auf sich aufmerksam machen wollen, ob das nun einfach nur der Wunsch ist, als Sozia mitgenommen zu werden - wofür es sicherlich nicht nötig wäre - oder ob sie tatsächlich sich jemanden für nach der Tour suchen wollen, ist eigentlich ihre eigene Sache. Natürlich gibt es genug Männer, die alle Frauen in einen Topf werfen, genauso, wie es genug Frauen gibt, die bei Männern ihre Vorurteile hemmungslos zum Besten geben. Natürlich ist das hier ein Biker-Forum, aber gebietet dies zwingend, sich nur in einer hochgeschlossenen und mit Winterfutter versehenen Textilkombi ablichten zu lassen? Das obliegt doch jedem selbst, oder irre ich mich da?
Grüssle

ich kann mich dieser aussage nur anschließen... es ist hier doch jeder alt genug!!!

Missing_mini

Gelöschter Benutzer Erstellt am Do 11.11.2010
Danke
“Ally Mc Beal” oder “Sex in the City”.
Ich ziehe den Helm vor jeder der Frauen die so etwas leben und lieben können, sind Sie doch näher an der Gleichstellung als jene die nur darüber reden.

Willkommen hier auf Biker.de!

WYSIWYG – Hihi…
Ich liebe Klischees und noch mehr liebe ich es wenn mir mein Clown im Gehirn des Öfteren zwischen die Synapsen Scheißt.

Die Kunst ist es, seine Meinung neben anderen Meinungen zu respektieren.

In diesem Sinne ein fröhliches Ride On
Searcher

PS: Das Aussehen von Biker.de hat sich ja stark verändert, wir sollten auch über einen neuen Namen nachdenken! Wie wäre es mit : Bachblütenbiker?

Deaktiviert

Nasrah Erstellt am Fr 12.11.2010, Zuletzt bearbeitet am 12.11.2010 von Nasrah
Dieser Formatierungsmist macht mich hier irre ;-)

Nun, Tolernz und Liberalität sind schöne Eigenschaften, aber eben auch manchmal deplaciert.
Wenn ich erlebe, das Frauen die männlichen Vorurteile und Reduktion von Fauen auf "titts an' ass" offensichtlich auch noch untermauern durch ihr Verhalten, dann finde ich Liberalität unangebracht.
Denn ich als Frau werde nämlich genau damit immer wieder konfrontiert.....
Also ich finde diese Einstellung ziemlich fragwürdig.


@Gut so! Denn so setzt Du Dich damit auseinander!

1. Mal abgesehen das verallgemeinernde Reduktionen keine Einbahnstraßen sind: ~weibliche Reduktion~ auf '"Titts and Ass" vs. ~Reduktion~ auf "Männliche Schwanzsteuerung"... haben Vorurteile im Allgemeinen die Eigenschaft das man(n)/frau sich bereits ~vorher~ ein Urteil gebildet haben.


@Richtig so! Ich finde, alle Männer auf schwanzgesteuerte Wesen zu reduzieren, ist ebenso eindimensional und inadäquat...wie alle Verallgemeinerungen.
Letzteres ist hier ja auch gar nicht Thema.

Dein pädagogische Ansatz ist somit ad absurdum geführt.

@Es geht nicht darum, zu belehren, sondern zu sensibilisieren und zu diskutieren!
Deshalb kann ein nicht vorhandener pädagogischer Ansatz auch nicht ad absurdum geführt werden.

Es hält keinen Beischlafbettler davon ab dir - ungewollt - Beischlafgesuche zu zustellen oder auch nicht...

@Ungewollte Beischlafgesuche- wie geht das ?-Also entweder will man((n) und frau) Beischlaf oder nicht, unbewußter Beischlaf ist wohl kaum möglich, denn er nicht unwillkürlich)
Und im übrigen:
Auch darum geht es nicht!
Sex ist ne tolle Sache!
Aber wenn sich in einem weiblichen Profil widerspiegelt, daß das die hauptsächliche Motivation ist, sich HIER sexuell darzustellen, dann finde ich das eindimensional und wird in DIESEM Forum Frau nicht gerecht, denn BikerInnen haben doch neben einem Sexappeal deutlich mehr zu bieten ! Wenn sich dann BikerIn selbst darauf reduziert, finde ich das schade!
Für reine Beischlaf-Bedürfnisse gibt es ja schließlich entsprechende Foren.
Und die haben ihre Daseinsberechtigung!!!

insofern ist so ein von dir beschriebenes WYSIWYG Profil eigentlich gar nicht so unproduktiv.

@Die wundervolle Welt der Akrynomanie!!! Und was bedeutet das???

2. hier gehts um Mopedfahrn - Richtig! Aber nur weil 2 Menschen aktiv oder passiv das gleiche Hobby betreiben, suchen sie nicht zwangsläufig gleiche Kontakte. Auch MotorradfahrerInnen sind Teilmengen des gesellschaftlichen Spektrums... die im Zweifelsfall alles suchen...von Touren bis pimpern.

@Eben! Und weil MotorradfahrerInnen eben solche sind, möchte ich HIER in ERSTER Linie als solche wahrgenommen werden….egal, mit welcher Motivation ich sonst durchs Leben gehe.
Sonst können wir dieses Forum in alles-nicht-oder umbenennen, die Spezifikation sollte doch in erster Linie auf Motorrad liegen und nicht auf Sex-appeal oder Sex-objektivierung.
Daß ich, wenn ich mich mit Männern zum Biken treffe, als erstes klären muß, dass ich „nur“ motorradfahren will, finde ich verkehrte Welt! Und das nervt!
Ist eben eine meine Erfahrung HIER als motorradfahrende Frau.
( Daß ich hier selber jemanden gefunden habe, mit dem ich nicht nur das Motorradfahren teile, zeigt , dass ich allem menschlichen gegenüber offen bin ;-0
Tut nix zur Sache…aber mal so nebenbei ;-))


Klischees werden durch klischeehaftes Denken bedient... nicht durch mehr oder weniger ein- zweideutige Profile.

@Erstes ist richtig, schließt aber zweites nicht aus. Daß klischeehaftes Denken durch klischeehaftes Verhalten bedient wird….genau darum geht es doch hier!!
Denn wenn Frau sich klischeehaft in ihrem Profil auf Sexobjekt selber reduziert, bedient sie damit letztlich erstes….und das hat mit Lustfeindlichkeit oder Prüderie nicht im entferntesten etwas zutun!
(Letzteres bin ich tatsächlich überhaupt nicht, grins….tut auch nix zur Sache…aber darauf wurde ja auch schon abgehoben …;-))

Deswegen schließe ich mich einen meiner 'Vorredner an: Muss man anderen denn immer Vorschriften machen, wie die Verhaltensnorm sein soll. Ich habe jedenfalls keine Lust, durch genau solche Vorschriften aussortiert zu werden. Darum will ich die auch nicht bei anderen anlegen, solange keinem ein Schaden zugefügt wird.
... und jedem Tierchen sein Plaisierchen!


@Da schließe ich mich auch an. Diese Diskussion ist ja auch kein Ausschluß oder Vorschrift, sondern eben eine Diskussion, bereichernd, eröffnend, denkanstoßend hoffentlich für alle Beteiligten.

Deaktiviert

Godele Erstellt am Fr 12.11.2010, Zuletzt bearbeitet am 12.11.2010 von Godele
@nasrah
Es interessiert mich brennend, wie Du ein "ernstzunehmendes Verhalten" definierst!
Die Interpretation Deiner Aussage fällt sehr unterschiedlich aus, wie man anhand der bisherigen Kommentare feststellen kann.

Ist es nicht so, dass jeder Mensch - ob männlich oder weiblich - nur dann ernst genommen wird, wenn er/sie authentisch ist!?

In welcher Form dies gelebt wird, ist u.a. abhängig von der Individualität eines Jeden. Bezugnehmend auf Dein Thema: Die eine will als Frau UND BikerIn wahrgenommen werden - die andere nur als BikerIn ...

Warum fühlst Du Dich von Profilen leicht betuchter Frauen überhaupt so stark angesprochen, dass es Dir die Eröffnung eines neuen Themas, einer Diskussion wert ist?

Freundliche Grüße von der Frau mit dem Spinnengesicht ;O)
[Anzeige]