Supersportler

27. September 2011 Nix für Anfänger: wir sprechen hier von Motorrädern, die ohne Kompromiss auf Sportlichkeit getrimmt sind und daher auf der Rennstrecke und nicht im Alltag zuhause sind. Straßenzugelassene Supersportler unterscheiden sich von professionellen Renngeräten eigentlich nur noch durch TÜV konforme Anbauten wie Licht, Blinker und einer gemäßigt Lärm abgebenden Abgasanlage.

Fotostrecke

2 Bilder Alle anzeigen

Wenn auf einem Supersportler überhaupt noch ein Soziusplatz vorgesehen ist, so ist dieser nur von extrem leidensfähigen Personen zu nutzen. Der Rest ist Renntechnik. Siehe auch Superbike.



Supersportler auf biker.de findest Du unter anderem hier:

Aprilia

BMW

BUELL

Ducati

Honda

Kawasaki

KTM

Moto Guzzi

Suzuki

Triumph

Yamaha



weiter zum Motorrad-Lexikon...



Kommentare


ABSENDEN

Offline
zaniyon
it is so much fun plus very helpful on the other hand.
https://asphaltcoins.club

Kommentar melden
[Anzeige]