Thema: Hilfe! Reifenwechsel in Hannover

Offline

doloso Erstellt am 10.06.2016 , Zuletzt bearbeitet Fr 10.06.2016 von doloso
Hallo liebe Community!
Ich besitze nun seit einem halben Jahr meinen Führerschein und meine geliebte Virago :)
Jetzt steht demnächst TÜV vor der Tür und dazu kommt das meine Reifen beide runtergefahren sind :( Habe heute mit diversen Werkstätten um Raum Hannover telefoniert und hab mich mal so richtig erschrocken :o
Aufgrund dadurch, dass ich einen Kardanantrieb habe, Speichenfelgen und noch beide Schläuche bräuchte, haben mir die Werkstätte Angebote um die 300€ gemacht!! Neuen Hinterreifen besitze ich schon.
Ist das wirklich realistisch?
Kennt ihr eine Werkstatt oder evtl einen alten Schrauber der das ein wenig günstiger macht?
Würde ansonsten ab nächsten Monat erstmal nicht mehr fahren können :( mit dem ganzen Unterhalt und TÜV der im Juli auf mich zukommt kann ich als 21 Jährige Abiturienten mit Nebenjob kaum soooo viel Geld auftreiben.... Es wäre so schade wenn ich jetzt bei meiner ersten kompletten Saison wegen sowas nicht mehr fahren darf/kann!! :(
Über Rückantworten würde ich mich sehr freuen!! Danke im voraus!! Vielleicht könnt ihr mir ja helfen :)


Thema melden

Missing_mini

Gelöschter Benutzer Erstellt am Fr 10.06.2016, Zuletzt bearbeitet am 28.06.2016 von Gelöschter Benutzer
Hi Dolo ,
nen nettes Moped haste ....
300 Scheinchen sind total überzogen.
Mein Baby hat auch grad neue Bremsen bekommen und die Beiden Räder mussten auch mal raus .
Das hat aber keine 300 Scheine gekostet.
Haste mal beim Reifenhandel geschaut anstatt in die yamsel Bude zu gehen?
Bei uns gibt's Reifen Fritzen die das Rad ausbauen und den Rest auch fix machen. Kannste sogar drauf warten ...
Von wem haste den Reifen gekauft?
Mein Paps macht das auch online, aber da gibt's ja dann die Montagepartner von denen .
Die machen das meist sehr günstig .
Schau mal da nach wenn du den Puschen online bekommen hast.
Ein Händler der Reifen verkauft montiert in der Regel für Max 20€ mit wuchten nen Reifen.
Bin zwar auch nicht der Schrauber Profi aber bei Kardan ist es doch nur ne Mutter weg , die Achse ziehen und das Rad rausziehen wenns auf dem Ständer steht.
Das bekomm ich mit etwas Hilfe nun auch schon hin.
Vielleicht kann dein Paps dir auch dabei helfen .
Sonst Google mal nach

reifensevice hannover motorrad....
Ich mach ne Wette , wir beide mit etwas Werkzeug würden das gut hinbekommen.
Lieder bin ich im Südlichen Teil von D und Hannover ist fast 600 km weit weg.
Allerdings liebe ich das Weserbergland und den Harz , war erst kürzlich auf ner Tour dort oben bei Euch .
liebe Grüße und Daumen drück das es bei dir klappt.
Max so nen 50er würde das wohl mit ein Ausbau beim Fuzzi kosten .Aber denk bitte an nen neuen Schlauch reinmachen wenn noch einer drin ist.
Indy

Offline

Mopedjeck Erstellt am Fr 10.06.2016
Bist du ganz alleine?
So wie ich das hier kenne, lassen sich die Werkstätten das rein/rausschrauben der Räder gerne gut bezahlen.
Größere ReifenHändler stellen schon mal Bühne und Werkzeug bereit.

Das mit den Schläuchen ist schon so. Mann könnte zwar versuchen die alten drin zu lassen. Das ist aber am falschen Ende gespart.
Nur mit den Rädern zum Schrauber gehen ist also meist etwas preiswerter.
Bei den Speichenrädern, würde ich auch lange nicht jeden dranlassen.

Missing_mini

Gelöschter Benutzer Erstellt am Fr 10.06.2016
Bist du ganz alleine?

Bei den Speichenrädern, würde ich auch lange nicht jeden dranlassen.


Das Mädel hat doch Kardan da Isse egal hat grad mein Paps gesagt.
Mutter Achse und Rad raus Kinderspiel war seine Aussage dazu.
Montiert wird ander Maschine .Da isses egal ob Speiche oder nicht .

Offline

doloso Erstellt am Fr 10.06.2016
Danke für die schnelle Rückmeldung!!
@Indy_89 den Reifen hab ich mit zu dem Motorrad bekommen, war ein Ersatzreifen. Komplett ohne irgendwelchen Papieren..
Leider steh ich mit meinem Bike ziemlich alleine da. Lerne aber immer mehr dazu und kann mittlerweile auch einiges alleine schrauben! :)
Habe gerade auch schon gelesen, dass es um einiges günstiger wäre, wenn ich die kompletten Reifen ausbaue und der Werkstatt vorbeibringe. Dementsprechend aber auch wieder alleine einbauen... Weiß nicht ob ich mir das zutrauen möchte!

Der Harz und das Weserbergland sind auch mein Motorrad Mekka!
Dann müsstest du ganz schnell in die Umgebung umziehen, hast den Nienstedterpass als Pforte zu den Bergen gleich um die Ecke, dazu kannst du hier so einigen Motorrad frischlingen helfen ;D

Wer oder was ist Fuzzi? :o 50 Scheine wären genial!!
Ich wäre auch bereit mir nen Satz neue Reifen zu kaufen oder mir von der Werkstatt bestellen zu lassen... Inklusive Schläuchen!

Habe gerade ein Angebot bekommen, wenn ich die reifen selber ein und ausbaue bekomme ich die Montage an den Rädern plus Conti reifen und Schläuchen für 220€..
Ist das ein guter Preis? Immer noch so teuer :'(

Deaktiviert

guckie1960 Erstellt am Fr 10.06.2016, Zuletzt bearbeitet am 10.06.2016 von guckie1960
Hi,
Wenn Hannover nicht bissi weit wäre, dann.....
Aber lassen wir das, das hilft dir nicht wirklich.
Falls sich bei dir niemand mit Schraubererfahrung aus deiner Gegend melden sollte, kann ich Dir aber folgenden Tip geben:
Suche mal hier auf Biker.de nach dem Profil von : till11
Der Claus war zwar hier schon seit einer gefühlten Ewigkeit nicht mehr zu lesen.......
Aber ich könnte mit vorstellen, dass er ab und zu schon mal noch hier reinschielt.
Wenn du ihm eine PN schickst, bekommt er ja eine entsprechende mail in seinem Emailpostfach und weiss, dass ihm hier jmd. geschrieben hat.
Somit wird er dann auch die PN lesen.....
Musst ihm ja nicht unbedingt verraten, dass ich Dich auf ihn gehetzt habe :-))
(obwohl es auch nix schaden könnte....)
Er ist n suuuuper Typ und vor allem ein begnadeter Schrauber.
Er wohnt so ca knappe 50 km von Hannover...., das sollte für dich aber ja machbar sein....

Drücke Dir die Daumen, dass es klappt .......


P.s. byedit:
Da hier so einige "direkt" ins Forum eisteigen, ohne über die Startseite zu gehen, kann es durchaus sein, dass nicht alle, die dir ggf. helfen könnten, deinen Hilferuf auch sehen. Deshalb würde ich dir empfehlen, direkt im Forum einen separaten "Hilferuf" zu starten...
Z.B. hier:
http://biker.de/forum/communit​y/themen/allgemein​
oder hier
http://biker.de/forum/communit​y/themen/motorradtechnik​

Deaktiviert

guckie1960 Erstellt am Fr 10.06.2016
Bist du ganz alleine?
Bei den Speichenrädern, würde ich auch lange nicht jeden dranlassen.
Das Mädel hat doch Kardan da Isse egal hat grad mein Paps gesagt.
Mutter Achse und Rad raus Kinderspiel war seine Aussage dazu.
Montiert wird ander Maschine .Da isses egal ob Speiche oder nicht .


Yep.... aber weiss dein Paps auch, dass man da auch eine Bremse dran hat????
Und dass man als Neuling nicht unbedingt weiss, dass es da bei der Radmontage und Demontage so einiges zu beachten gibt?
Wenn alles soooooo einfach wäre...

Missing_mini

Gelöschter Benutzer Erstellt am Fr 10.06.2016
Eine Motorradwerkstatt möchte 300 € für einen Reifenwechsel?

Missing_mini

Gelöschter Benutzer Erstellt am Fr 10.06.2016, Zuletzt bearbeitet am 28.06.2016 von Gelöschter Benutzer


Ä. aber weiss dein Paps auch, dass man da auch eine Bremse dran hat????
Und dass man als Neuling nicht unbedingt weiss, dass es da bei der Radmontage und Demontage so einiges zu beachten gibt?
Wenn alles soooooo einfach wäre... q



Ach Gucki
Mein Paps hat mir das Fahren beigebracht und das Schrauben bin ich immer mit dabei und mache schon einiges allein.
Er Schaut dann nur drüber ob alles ok ist.
In die Bremse steckst du einen kleinen Keil und gut Ilses .
Schon selbst gemacht.
Meine Räder mussten auch raus ....

Dolo
in Hannover gibt's doch nen Louis hab es beim Googeln nach nem
" Wie mach ich es selbst Buch " für dein Moped gesehen.
Das ist schon die halbe Miete .

In Hannover gibt's doch ne Uni , mach doch dort nen Aushang
Schrauber fürs Moped gesucht , da fahren doch viele selbst Moped .
Sollte doch machbar sein.
Bei Louis kannste das bestimmt auch machen , wie in jedem großen uMarkt bzw Markthalle .

Was soll denn der Reifen vorn kosten ?
Schreib mal vom Zettel vom Paps ab :
Dein Angebot vom Reifenfuzzi 200 € ohne Ausbau i
http://www.reifen.com/de/Moto/​ListTyreByMoto/698892/Moto?Mot​oByTypeReifenart=Vorne&Tyr​eManufacturerFilterKey%5B0%5D=​102&TyreNutzart=31​
Nen 80 er für nen Reifen Max 25,- nen Schlauch biste schon bei 130
Wuchten und montieren mit Gewichten, für Speichen sind etwas teurer,
haste dann Ca. 20 pro Rad biste bei
170,- €
Handel den doch runter und es passt 😉

Deaktiviert

guckie1960 Erstellt am Fr 10.06.2016, Zuletzt bearbeitet am 10.06.2016 von guckie1960
Soweit ich sehen konnte, hat die virago hinten eine Trommelbremse......, da ist nix mit Keil reinstecken...
Aber eine Drehmomentstütze..., die wieder richtig montiert und auch gesichert werden muss. ..und eine Bremse, die dann auch wieder eingestellt werden muss.......
Aber was rede ich..,ich schraube ja auch erst seit knapp 40 Jahren.........

Missing_mini

Gelöschter Benutzer Erstellt am Sa 11.06.2016
Soweit ich sehen konnte, hat die virago hinten eine Trommelbremse......, da ist nix mit Keil reinstecken...
Aber eine Drehmomentstütze..., die wieder richtig montiert und auch gesichert werden muss. ..und eine Bremse, die dann auch wieder eingestellt werden muss.......
Aber was rede ich..,ich schraube ja auch erst seit knapp 40 Jahren.........


Ach Guckie
Hier
https://www.louis.de/rund-ums-​motorrad/schraubertipps/bremsb​acken​
Und hier
https://www.louis.de/artikel/b​ucheli-reparaturanleitungen-ya​maha/100521?filter_bike_id=058​3&list=190247157&filte​r_article_number=10052207​
Kannst du alles nachlesen.

Ich bin weder 40 noch Schraube oder fahre ich bereits 40 Jahre.
Aber
Ich bin wissbegierig, lernfähig und kann vieles nach einer guten Anleitung bereits allein machen.
Ich kenne meine Grenzen und eine Trommelbremse ist noch ungefährlicher als eine Scheibenbremse.
Das weiß ich als " kleines Dummerchen " schon seit ich das erste mal aufmerksam auf dem Moped saß.

So nun aber mal weg de Möpi steht auf dem Hof und ruft
Hihi
Tschüssiiiiiii 😉


[Anzeige]