Alle FotoalbenTour melden
Offline
Tommy474 03.12.2011

Rumänien 2012 SFin gesucht

Wegstrecke 4000 km
Länder/Regionen/
Wegpunkte
Österreich, Ungarn, Rumänien
Straßenart Landstraße
Tour-Motorrad YAMAHA FZ 1 FAZER (...
Schwierigkeit mittel
Schlagworte Selbstfahrerin, Ungarn, Österreich, Transsylvanien, Rumänien


Rumänien 2012 SFin gesucht

Ich habe mich die letzten tage ein wenig über Rumänien, seine Straßen, Landschaften und Leute schlau gemacht und möchte gerne 2012, voraussichtlich Frühsommer, dorthin fahren. Tourdauer 14 Tage. Würde mich über selbstfahrende weibliche Begleitung bis Mitte 40 freuen. Zügiger Fahrstil bevorzugt (keine hirnlose Raserei!). Freue mich über Euer Interesse! VG
Tommy

Kommentare


ABSENDEN

Offline
thommig
Hallo Thommy, wie schon vielfach geschrieben, möchte ich nochmal betonen, dass es ein eindrucksvolles Land mit unglaublich netten Menschen ist! Nur Deine Fazer und Dein Bandscheiben werden nicht begeistert sein. Ich war 2011 für 5 Wochen dort und 2 der 3 Leihwagen haben es gerade so wieder zum Flughafen geschafft. Auf den interessanten Strecken bekommt die deutsche Definition der Größe und Tiefe eines "Schlagloches" eine ganz neue Bedeutung. Nachts wirst Du schlagartig bekanntschaft mit unbeleuchteten Eselskarren machen dessen Lenker hinten drin schläft und der Esel sich nicht zwingend an das Rechtsfahrgebot hält. LKWs sehen keine Veranlassung Dir einen ausreichenden Überlebensraum auf der Strasse zu gönnen. Und nochmal: Den Begriff Strasse wirst Du im Landesinneren nur noch selten für das nehmen, worauf Du fährst. Videos auf U Tube "Fahrt auf E81 " & "Nachtfahrt E81". Und NEIN, das ist kein Feldweg... Es ist eine offizielle Autobahnzufahrt. Sagt mal, wies war. Viel Spass. Thommi
Kommentar melden
Offline
Schotterzwergin
War 2010 während meiner Osteuropatour da, kann mich nur den anderen anschließen, nur die Hauptstraßen sind gut, aber super wird es eh erst da, wo nicht alle rumturnen....geile Verbindungsstraßen, sind aber eher was für Endurofahrer.

Viel Spaß

PS: kannst mal schauen, gibt ein paar BIlder unter: www.fania.de/dracula
Kommentar melden
Missing_mini
Gelöschter Benutzer
Den zügigen fahrstil darfst du an der grenze ablegen. Die europastraßen sind teils super, aber langweilig und viel verkehr. Sibiu und moldauklöster ist ein muss,waldbahn besser die lange tour mit den waldarbeiter machen und die dampflok fotografieren. Fröhlicher friedhof ist empfehlenswert, schlammvulkane sind genial! Viel spaß!
Kommentar melden
Offline
Andimotorrad1
Schau dir die Moldauklöster an und fahr mit der Dampflok in Wassertal.
Kommentar melden
Offline
claudia-izehoe
hi tommy, schad, ich war dieses jahr in rumänien,
ein land das verändert,wenn du es an dich ranläßt.....
bin immer dankbar für einen gescheiten reisepartner.. ;o))
ich werd nächstes jahr wohl unter anderem russland unter den reifen nehmen.
Kommentar melden
Missing_mini
Gelöschter Benutzer
...Hört sich erstmal gut an. Genehmigter Urlaub könnte ins Zeitfenster passen. Interesse an Land,Leuten, Erlebnis ist da. Motorrad und Ausdauer für so ne Tour ist vorhanden - nähere Informationen erwünscht. :o)
Kommentar melden
Deaktiviert
klempei
Spätestens in Rumänien könnt ihr das mit der zügigen Fahrweise vergessen. Die Straßen sind z.T. Endurostrecken. Ansonsten ist es eine der besten Tourvorschläge für Motorradfahrer. Ich war 2007 und dieses Jahr wieder in den Karpaten, einsame Spitze. Falls du noch Tipps brauchst, einfach melden.
Kommentar melden
[Anzeige]

Ähnliche Touren

sweet baby
Herbstgedanken zum Sai...