Alle FotoalbenTour melden
Offline
daniel 13.08.2000

Vorsicht bei Leihmotorrädern im Ausland

Wegstrecke 0 km
Länder/Regionen/
Wegpunkte
Straßenart
Tour-Motorrad
Schwierigkeit
Schlagworte
Alle 0 Kommentare anzeigen


Vorsicht bei Leihmotorrädern im Ausland

Sicherheits-Check sollte vor jeder Fahrt stehen
In letzter Zeit häufen sich mal wieder die Nachrichten über Unfälle mit Leihmotorrädern im Ausland. Viele Urlauber neigen im Überschwang der Urlaubsgefühle dazu, das Thema Sicherheit hintenanzustellen und machen sich oftmals nicht die Mühe, das Leihmotorrad vor der Tour einer genaueren Betrachtung zu unterziehen. Dabei werden oftmals in südlichen Ländern, Motorräder mit erheblichen Sicherheitsmängeln verliehen, um so die Betriebskosten so gering wie möglich zu halten. Die Unkenntnis vieler Hobbybiker wird dabei gnadenlos ausgenutzt. Nicht selten endet deshalb der Urlaubsausflug im Straßengraben und die Urlaubsfreude ist dahin. Vor allem die mangelnde Sicherheitsbekleidung (denn wer hat im Urlaub schon motorradtaugliche Kleidung im Gepäck ) sorgt dafür, daß häßliche Schrammen am Körper zurückbleiben, die bei jedem Badegang den Sturz in unangenehme Erinnerung rufen.
Aus diesem Grund sollte das Leihmotorrad vor der Fahrt einer gründlichen Kontrolle unterzogen und notfalls - wenn es auch schmerzt - die Fahrt abgeblasen werden. Bei dem Bike-Check ist vor allem auf die Reifen zu achten, denn nicht selten ist der Luftdruck unter den Werten oder das Profil ähnelt dem eines Slicks. Dies kann im Fall eines Regengusses die Tour zu einer üblen Rutschpartie werden lassen. Auch der Seitenständer sollte nicht vergessen werden, denn ein nicht vollständig eingefahrener Ständer sorgt in Kurven für unangenehme Überraschungen. Das Spiel des Lenkkopflagers, die Funktion des Motorstop-Schalters und ein Blick auf die Bremsbeläge gehören u.a. natürlich ebenso zu einer gründlichen "Vorab-Visite".

Kommentare


ABSENDEN

Keine Kommentare vorhanden
[Anzeige]

Ähnliche Touren

Schottland 2003
Schwarzwald 1