Thema: Es macht mich echt traurig

Offline

Indi_88 Erstellt am Mi 12.04.2017
was hier jetzt wieder abgeht.
Wenn ich einstecken muss, ist das nicht schlimm für mich...das bin ich ja gewöhnt.

Obwohl, doch es ist schlimm für mich, weil ich möchte es anders...
für uns alle möchte ich es anders!

Ich bin heute paar Stunden gefahren,
wurde von der Rennleitung heute angepisst
dann am Nachmittag wurde es zu einem Alptraum
weil ich paar Mal das Gefühl hatte, jetzt holt mich ein Auto runter,
und dann bin ich irgendwann heute Nacht heim gekommen
und lese das jetzt wieder hier....

Geht es denn nicht das wir einmal, nur ein einziges Mal zusammenhalten?
uns an einen "Tisch setzen"können?

Ich fühlte mich heute Nacht echt einsam....und auch allein...
ich weiss ja nicht wie es euch manchmal so geht, aber heute hatte ich das Gefühl ich bin ein einsamer alter Cowboy der sich in seine Stiefel stellt und nochmal versucht der Scheriff zu sein...

Ich wäre gerne nochmal 20....da war noch Kameradschaft und vor allem
eines.....S p a s s ..... das jetzt ist irgendwie ein Scheiß....zum sterben zu jung und
zum leben wie mit 20 zu alt....

Gute Nacht


Thema melden

Offline

Indi_88 Erstellt am Di 18.04.2017
Flow, das ist keine Leseprobe, das ist genau wie dein Kuchen aussieht, wie eine eingeschlagene Bombe!

...Leseprobe aus: "Heisse Glut mit Ausweichhaken"
******************************​​*****​​
...Schon wieder hatte sie es vermasselt.
---Tja, das passt zu dir :-) -----

Dabei tat sie doch alles um ihm zu gefallen und sich möglichst charmant und anmutig auf der windschnittigen BMW C1 zu bewegen.
---Tu mal lieber alles um dir zu gefallen, das ist der erste Schritt :-)---
---charmant, anmutig = DU? *HUST*----
---windschnittigen BMW: passt nicht zu Dir ;-) -----

Jetzt lag sie da, und ihr Höschen war auch noch im Schritt geplatzt.
---kein Wunder, irgendwann ...nö Indi sei lieb....---

Da half nur eins: ...Totstellen!
---Totstellen...aha....Du...äh​m​ vergiss es *LOL*----

Klaus - Dieter, ihr vorher noch verzweifelter Fahrlehrer, kam im wippenden Laufschritt auf das hilflos dort liegende Bündelchen zugelaufen.

---wippender Laufschritt geht nicht, beim Laufschritt gibt es keine gewippe ,-)----
--hilflos dort liegende Bündelchen: na ja Flow *giggel*

Sie atmete nicht mehr.
--Flow versuch mal ne andere Taktik, z.B. interessanter Smaltalk----

Mund - zu - Mundbeatmung.
---der arme Mann tut mir so leid----

So hatte er's als junger Fahrlehrer gelernt.
Also presste er seine vom schroffen Fahrwind des Bodensees schon aufgesprungenen Lippen, bedeckt mit seinem üppigen, grauen Oberlippenbart auf ihr niedliches, kleines Schmollmündchen.
-schroffen Fahrwind? Fährt er Cabriolet oder Fahrrad, normale Motorradfahrer schließen den HELM beim fahren ;-)
--üppigen, grauen Oberlippenbart: IGITT, du scheinst ja alles zu küssen----

Jaaaa!!! ...Danach hatte sie sich so sehr gesehnt!
---lass das nicht deinen Mann lesen---

Über sich spürte sie plötzlich seine sich aufrichtende Pylone....

Pylonen stehen auf der Straße....aber das kommt davon wenn man zu Hause zig Bücher hat und ein Bücherwurm ist....

Flowi, raus aus der Komfortzone, dahin wo die Magie lebt ;-)))

Offline

Flow-Cash Erstellt am Mi 19.04.2017, Zuletzt bearbeitet am 19.04.2017 von Flow-Cash
Klasse! Das könnte noch richtig interessant werden....*kicher*....


Suzi:
Auf jeden Fall!
"Krassen Stoff" liefert "Es" ja täglich zu genüge! :-)

Bin ja mal gepsannt wie es mit dem Verkehrshütchen ah Pylon weitergeht, ist der Labello am Mann um die Lippen zu glätten ?


bernile:
Hmm...hmmmmm...vllt. könnte man das in einer feinen Pointe bei Zeiten verwursten.

Offline

Flow-Cash Erstellt am Mi 19.04.2017, Zuletzt bearbeitet am 19.04.2017 von Flow-Cash
Flow, das ist keine Leseprobe, das ist genau wie dein Kuchen aussieht, wie eine eingeschlagene Bombe! ..
Pylonen stehen auf der Straße....aber das kommt davon wenn man zu Hause zig Bücher hat und ein Bücherwurm ist....
Flowi, raus aus der Komfortzone, dahin wo die Magie lebt ;-)))

Offline

Flow-Cash Erstellt am Mi 19.04.2017, Zuletzt bearbeitet am 19.04.2017 von Flow-Cash
...Leseprobe aus: "Heisse Glut mit Ausweichhaken", Tei II:
******************************​*****************************​

...Über sich spürte sie plötzlich seine sich aufrichtende Pylone.
Wie erstarrt blieb sie liegen und hoffte, dass dieser Moment nie, nie vorübergehen würde.
Fahrlehrer Klaus - Dieter erbebte und konnte sich kaum noch im Zaum halten.
Würde nicht plötzlich dieses schmerzhafte, schabende Gefühl an seiner Pylone ihn immer wieder in die harte Wirklichkeit zurückholen.
Warum mussten ihre so hageren Hüftknochen auch wie ungeschliffene Kleiderbügel unter ihrem selbstgestrickten Nierengurt hervorragen?
Es war die reinste Qual!
Er keuchte mit heissem, leicht nach Knoblauch und abgestandenem Bommerlunder riechendem Atem durch seinen ergrauten Schnauzbart in ihr Ohr:
"Heilig marukel!Erlös' uns von dem Übel!"
In ihrem schwarzen, 56cm langem Haupthaar wogte ein Odem aus Chanel über ihn hinweg.
Meinte er.Aber es war Mag(g)ie.
Sie hatte vor der Fahrstunde vor lauter Nervosität die Flaschen vertauscht.
Weiss Gott, womit ihr armes Mütterlein nun im trauten Heim just in diesem Moment ihr karges Süppchen aus Feldsalat würzte.
Langsam kam sie zur Besinnung und hauchte völlig willenlos in sein behaartes Ohr:
"Klaus - Dieter!!! Ooooh...joooaaaah!!!Datt Dewatsch klemmt och noch!Liebster!Nenn' mich Kriemhild, dann bin ich auch ganz wild!"
Eine Woge der Lust durchtoste seine neongelbe Fahrlehrerweste und erbarmungslos hämmerte seine schon völlig zerschrammte Pylone wieder und wieder gegen diesen vermeintlichen...
"Oooh, nein!Klaus - Dieter!Mein Keuchheitsgürtel!Du darfst ihn nicht kaputtmachen!"
Nun hatten sie den Feldsalat.
Dieses ihnen nun hinderliche Relikt aus ihrer ehemaligen Einzelkämpferausbildung der Fremdenlegion schien unzerstörbar.
Ihre Komforzone lag nun schon seit dem 30jährigen Kriege brach.
Sollte das immer so bleiben?
Der Schlüssel zu diesem teuflischen Ding lag irgendwo auf dem Grund des Bodensees.
Klaus - Dieter erinnerte sich an diesen schon fast vergessenen Labello, dem ihm seine Ex - Frau einst gegen seine ständig aufgesprungenen Lippen geschenkt hatte.
Tatsächlich!Da steckte er noch in seiner Cordhosentasche!
Über die Jahre war dieser Lippenpflegestift derart hart geworden, dass er ihn nun als Dietrich für ihren Keuschheitsgürtel benützen konnte.
Doch er hatte seine Rechnung ohne den ruhelosen Geist des Donnergottes gemacht!

...Fortsetzung folgt demnächst an ihrem Bahnhofskiosk im Zeitschriftenregal!
https://www.youtube.com/watch?​v=sdvS7BWnqIs​

Offline

Indi_88 Erstellt am Mi 19.04.2017
...Leseprobe aus: "Heisse Glut mit Ausweichhaken", Tei II:
******************************​​*****************************​​​
...Über sich spürte sie plötzlich seine sich aufrichtende Pylone.
Wie erstarrt blieb sie liegen und hoffte, dass dieser Moment nie, nie vorübergehen würde.
Fahrlehrer Klaus - Dieter erbebte und konnte sich kaum noch im Zaum halten.
Würde nicht plötzlich dieses schmerzhafte, schabende Gefühl an seiner Pylone ihn immer wieder in die harte Wirklichkeit zurückholen.
Warum mussten ihre so hageren Hüftknochen auch wie ungeschliffene Kleiderbügel unter ihrem selbstgestrickten Nierengurt hervorragen?
Es war die reinste Qual!
Er keuchte mit heissem, leicht nach Knoblauch und abgestandenem Bommerlunder riechendem Atem durch seinen ergrauten Schnauzbart in ihr Ohr:
"Heilig marukel!Erlös' uns von dem Übel!"
In ihrem schwarzen, 56cm langem Haupthaar wogte ein Odem aus Chanel über ihn hinweg.
Meinte er.Aber es war Mag(g)ie.
Sie hatte vor der Fahrstunde vor lauter Nervosität die Flaschen vertauscht.
Weiss Gott, womit ihr armes Mütterlein nun im trauten Heim just in diesem Moment ihr karges Süppchen aus Feldsalat würzte.
Langsam kam sie zur Besinnung und hauchte völlig willenlos in sein behaartes Ohr:
"Klaus - Dieter!!! Ooooh...joooaaaah!!!Datt Dewatsch kemmt och noch!Liebster!Nenn' mich Kriemhild, dann bin ich auch ganz wild!"
Eine Woge der Lust durchtoste seine neongelbe Fahrlehrerweste und erbarmungslos hämmerte seine schon völlig zerschrammte Pylone wieder und wieder gegen diesen vermeintlichen...
"Oooh, nein!Klaus - Dieter!Mein Keuchheitsgürtel!Du darfst ihn nicht kaputtmachen!"
Nun hatten sie den Feldsalat.
Dieses ihnen nun hinderliche Relikt aus ihrer ehemaligen Einzelkämpferausbildung der Fremdenlegion schien unzerstörbar.
Ihre Komforzone lag nun schon seit dem 30jährigen Krieg brach.
Sollte das immer so bleiben?
Der Schlüssel zu diesem teuflischen Ding lag irgendwo auf dem Grund des Bodensees.
Klaus - Dieter erinnerte sich an diesen schon fast vergessenen Labello, dem ihm seine Ex - Frau einst gegen seine ständig aufgesprungenen Lippen geschenkt hatte.
Tatsächlich!Da steckte er noch in seiner Cordhosentasche!
Über die Jahre war dieser Lippenpflegestift derart hart geworden, dass er ihn nun als Dietrich für ihren Keuschheitsgürtel benützen konnte.
Doch er hatte seine Rechnung ohne den ruhelosen Geist des Donnergottes gemacht!
...Fortsetzung folgt demnächst an ihrem Bahnhofskiosk im Zeitschriftenregal! https://www.youtube.com/watc​h?​v=sdvS7BWnqIs​​


Nun gut, alle Männer mit Namen Klaus die ich kenne, sind sehr erfolgreich.
Die Übersetzung ist ja auch: Sieger des Volkes.
Mein Bruder hat gerade aus diesem Blickwinkel heraus auch den Namen Klaus bekommen :-)

Zu allem anderen durften wir jetzt auch erkennen das deine Fantasie wohl grenzenlos ist und im Hinblick das du ja einen Mann hast und damit weg von der Straße bist können wir das Ganze Spektakel deinerseits beruhigt sehen.

So lange ich der Meinung bin das du ein armes Hascherl zwischen tausenden von Büchern bist das einsam auf seinem Sofa sein Dasein fristet, wartend bis der Mann nach Hause kommt und dass das hier auf biker.de demzufolge wirklich wichtig für dich ist weil du sonst kaum Freude hast....alles Gut ;-)

Offline

MiniCooperMF40 Erstellt am Mi 19.04.2017, Zuletzt bearbeitet am 19.04.2017 von MiniCooperMF40
Mahlzeit

Ja so ist das mit der Intelligenz! Der eine hat sie der andere nicht. Der eine kann damit umgehen der andere nicht.

Belesen zu sein, überwiegend mit „Schwachsinnslektüre“, (Wo sich meist in Phantasiewellten verkrochen wird.) beweist gar nichts.

Informationen abspeichern können, diese bei Bedarf so abrufen zu können um im Paket was Neues draus wachsen lassen zu können, dass zeugt in der Regel von Intelligenz.

Leutz die nicht wissen wo sie mir ihrem „Wissen“ stehen, legen in der Regel größten Wert auf ihren Schein.

Eine der es weiss, kann auch besser mit anderen umgehen, kennt in der Regel auch kein Neid.

Leutz die es aus dem Blickwinkel des Neides betrachten, fangen zwangsläufig irgendwann auch an, zu Hassen.

Dann wird es in der Regel lustig weil der Hass ja Futter braucht. :-D

Frau Indi, du hast eine Art, genau für Solche, immer die nötigen Vorlagen abzuliefern.
Wer diese nutzt, meist auf erbärmliche Weise, sind unser Co´s. Frau Lerka ist nur hin und wieder dabei!

Schön dabei zu sehen, dass der Hass immer größer wird. :-D

Also Frau Indi, wenn sie dran zerplatzen bist du Schuld, nicht die Hasser. :-DDDDDDDDDDDDDDDD

MfG, Klaus
PS, dann hat meine Mama mit meinem Namen ja alles richtig gemacht. :-)
PSPS Komfortzone ist auch so ein Zauberwort! Frau Flow beweist immer nur das sie mitten drin sitzt. Selbst für Randerscheinungen ist sie nicht gut.

Offline

Flow-Cash Erstellt am Mi 19.04.2017
Mahlzeit
Ja so ist das mit der Intelligenz! Der eine hat sie der andere nicht. Der eine kann damit umgehen der andere nicht.
Belesen zu sein, überwiegend mit „Schwachsinnslektüre“, (Wo sich meist in Phantasiewellten verkrochen wird.) beweist gar nichts.
Informationen abspeichern können, diese bei Bedarf so abrufen zu können um im Paket was Neues draus wachsen lassen zu können, dass zeugt in der Regel von Intelligenz.
Leutz die nicht wissen wo sie mir ihrem „Wissen“ stehen, legen in der Regel größten Wert auf ihren Schein.
Eine der es weiss, kann auch besser mit anderen umgehen, kennt in der Regel auch kein Neid.
Leutz die es aus dem Blickwinkel des Neides betrachten, fangen zwangsläufig irgendwann auch an, zu Hassen.
Dann wird es in der Regel lustig weil der Hass ja Futter braucht. :-D
Frau Indi, du hast eine Art, genau für Solche, immer die nötigen Vorlagen abzuliefern.
Wer diese nutzt, meist auf erbärmliche Weise, sind unser Co´s. Frau Lerka ist nur hin und wieder dabei!
Schön dabei zu sehen, dass der Hass immer größer wird. :-D
Also Frau Indi, wenn sie dran zerplatzen bist du Schuld, nicht die Hasser. :-DDDDDDDDDDDDDDDD
MfG, Klaus
PS, dann hat meine Mama mit meinem Namen ja alles richtig gemacht. :-)
PSPS Komfortzone ist auch so ein Zauberwort! Frau Flow beweist immer nur das sie mitten drin sitzt. Selbst für Randerscheinungen ist sie nicht gut.



Ja, Heidewitzka, ach wie schnell
Eilt nun ihr Beichtvater zur Stell'!
Mit Pauken und Trompeten
Will mir ihr Vormund hier was flöten.

Sein Dumm - Stempelchen schnell ausgepackt:
Ein jedem auf den Kopf gequackt,
Der nicht so schwafeln will wie er:
Mit Freiem Geist tut er sich schwer.

Gar lang schlief er im Untergrund,
Nun schwallt er wieder und tut Dünnschiss kund.
Wo er so lang gewesen?Man mag stutzen:
Ganz sicher seinen Heiligenschein putzen!

Spielt sich gern auf als Opferlein's Beschützer,
Gut, dass man das "nur" lesen muss:
Sonst bräucht' man sicher Ohrenschützer!
Wohlan:Ich bin gespannt was von ihm
dennoch weiter folgt für'n Stuss!

Offline

Indi_88 Erstellt am Mi 19.04.2017
Mahlzeit
Ja so ist das mit der Intelligenz! Der eine hat sie der andere nicht. Der eine kann damit umgehen der andere nicht.
Belesen zu sein, überwiegend mit „Schwachsinnslektüre“, (Wo sich meist in Phantasiewellten verkrochen wird.) beweist gar nichts.
Informationen abspeichern können, diese bei Bedarf so abrufen zu können um im Paket was Neues draus wachsen lassen zu können, dass zeugt in der Regel von Intelligenz.
Leutz die nicht wissen wo sie mir ihrem „Wissen“ stehen, legen in der Regel größten Wert auf ihren Schein.
Eine der es weiss, kann auch besser mit anderen umgehen, kennt in der Regel auch kein Neid.
Leutz die es aus dem Blickwinkel des Neides betrachten, fangen zwangsläufig irgendwann auch an, zu Hassen.
Dann wird es in der Regel lustig weil der Hass ja Futter braucht. :-D
Frau Indi, du hast eine Art, genau für Solche, immer die nötigen Vorlagen abzuliefern.
Wer diese nutzt, meist auf erbärmliche Weise, sind unser Co´s. Frau Lerka ist nur hin und wieder dabei!
Schön dabei zu sehen, dass der Hass immer größer wird. :-D
Also Frau Indi, wenn sie dran zerplatzen bist du Schuld, nicht die Hasser. :-DDDDDDDDDDDDDDDD
MfG, Klaus
PS, dann hat meine Mama mit meinem Namen ja alles richtig gemacht. :-)
PSPS Komfortzone ist auch so ein Zauberwort! Frau Flow beweist immer nur das sie mitten drin sitzt. Selbst für Randerscheinungen ist sie nicht gut.
Ja, Heidewitzka, ach wie schnell
Eilt nun ihr Beichtvater zur Stell'!
Mit Pauken und Trompeten
Will mir ihr Vormund hier was flöten.
Sein Dumm - Stempelchen schnell ausgepackt:
Ein jedem auf den Kopf gequackt,
Der nicht so schwafeln will wie er:
Mit Freiem Geist tut er sich schwer.
Gar lang schlief er im Untergrund,
Nun schwallt er wieder und tut Dünnschiss kund.
Wo er so lang gewesen?Man mag stutzen:
Ganz sicher seinen Heiligenschein putzen!
Spielt sich gern auf als Opferlein's Beschützer,
Gut, dass man das "nur" lesen muss:
Sonst bräucht' man sicher Ohrenschützer!
Wohlan:Ich bin gespannt was von ihm
dennoch weiter folgt für'n Stuss!


Flow, gestern hat es bei uns heftig geschneit.
Am Nachmittag war der Schnee weg vom Gras und die Sonne blitze kurz durch.
Gen Abend nahm ich den Rasenmäher und mähte über tausend qm Rasen
und als ich dies tat lief ein sehr gepflegtes Ehepaar vorbei und ich machte grad
kurz Pause weil ich Sprit nachschütten musste....
Da hörte ich wie der Mann zu der Frau die da liefen sagte:
Schau dir mal die Frau an wie die anmutig da bei dem Wetter den Rasen mäht.
Die Frau meinte dann zu ihm: Du erwartest doch nicht etwa das ich bei der kälte unseren Rasen mähe? Darauf antwortete er, nein, die paar qm die wir haben rentieren nicht....sie dort wird es aber zu weit mehr noch bringen.
Da bekam die Frau einen roten Kopf.
Nun Flow um da ANMUTIG über den Rasen zu laufen, habe ich drei Monate fast nix gefuttert und jeden Abend ca 100 Liegestützen gemacht etc.
Das war harte Arbeit....auch das mähen war gestern harte Arbeit, es war nämlich wirklich kalt, ich spürte die kälte auf meiner Lunge....aber ich war gen 21 Uhr fertig und nahm dann ein heißes Bad.
Heute ist wieder Schnee auf einem sehr gepflegten Rasen....

Wie isses den bei dir auf dem warmen Sofa? * L O L *

Meine Frage wirst du eh nicht verstehen, deshalb nimm ein Buch,
bleib in deiner Komfortzone und genieße dein Leben......;-)

Offline

Indi_88 Erstellt am Mi 19.04.2017
Mahlzeit
Ja so ist das mit der Intelligenz! Der eine hat sie der andere nicht. Der eine kann damit umgehen der andere nicht.
Belesen zu sein, überwiegend mit „Schwachsinnslektüre“, (Wo sich meist in Phantasiewellten verkrochen wird.) beweist gar nichts.
Informationen abspeichern können, diese bei Bedarf so abrufen zu können um im Paket was Neues draus wachsen lassen zu können, dass zeugt in der Regel von Intelligenz.
Leutz die nicht wissen wo sie mir ihrem „Wissen“ stehen, legen in der Regel größten Wert auf ihren Schein.
Eine der es weiss, kann auch besser mit anderen umgehen, kennt in der Regel auch kein Neid.
Leutz die es aus dem Blickwinkel des Neides betrachten, fangen zwangsläufig irgendwann auch an, zu Hassen.
Dann wird es in der Regel lustig weil der Hass ja Futter braucht. :-D
Frau Indi, du hast eine Art, genau für Solche, immer die nötigen Vorlagen abzuliefern.
Wer diese nutzt, meist auf erbärmliche Weise, sind unser Co´s. Frau Lerka ist nur hin und wieder dabei!
Schön dabei zu sehen, dass der Hass immer größer wird. :-D
Also Frau Indi, wenn sie dran zerplatzen bist du Schuld, nicht die Hasser. :-DDDDDDDDDDDDDDDD
MfG, Klaus
PS, dann hat meine Mama mit meinem Namen ja alles richtig gemacht. :-)
PSPS Komfortzone ist auch so ein Zauberwort! Frau Flow beweist immer nur das sie mitten drin sitzt. Selbst für Randerscheinungen ist sie nicht gut.



Herr Klaus (sehr schöner Name)
also wenn ich ja noch einen Funken Hoffnung sehen würde,
könnte ich es in Erwägung ziehen und mir Mühe geben....aber so :-)

Wenn ich früher zu meinen Eltern mit dem Satz kam:
"Aber, die Anderen....."
bekam ich als Antwort: "....die stehen im Stall....."
Also hab ich irgendwann aufgehört darauf zu achten was die Anderen machten....;-) wichtig ist nur was ich am Ende des Tages geleistet habe.

P.S. Klaus ist ein wirklich schöner Name, ich liebe diesen Namen.

Offline

suzi1 Erstellt am Mi 19.04.2017
@Flow
Deine Reime sind göttlich...
Irgendwie doof, dass "anmutige", abgespeckte Rasenmäherinnen nix damit anfangen können *grins*
[Anzeige]