Thema: "Muttis" Flüchtlingspolitik....

Deaktiviert

honda1 Erstellt am Sa 26.09.2015
Hat unser aller Angi (Merkel) sich geschadet?!
Mich würde eure Meinung zu diesem sensiblen Thema interessieren.
also haut in die Tasten....


Thema melden

Offline

Flow-Cash Erstellt am Mi 22.03.2017
Ach, ich halte nix von solchen Sprüchen. Für mich sind das häufig nur Plattitüden, wie in diesem Fall. Irgendwer wollte sich ungeheuer klug vorkommen.
Als Volk hast Du kaum Möglichkeiten, Deine Regierung zu "erziehen"....
Das läßt sich ja wohl gerade heutzutage sehr eindrucksvoll beweisen.
Bürgerkriege in viel zu vielen Ländern.
Und wer hat hat das Sagen und die Macht?....
Derjenige, der meisten und besten Waffen hat und die hirnlosesten Typen, die den dümmeren Menschen das Gehirn weich kochen.
Erdogan ist doch das beste Beispiel.... danach Trump... der Nordkorea-Fiffi usw.
Ein Mensch mit Verstand und sozialem, friedvollem Gemüt wird keine Waffe so ohne weiters einsetzen.
Ist er deswegen ein schlechter Mensch, der es verdient hat, unter Mördern und Terroristen zu leben, um sein Leben zu fürchten, weil leider allein die Dummheit regiert????
LHzG



("...Ist er deswegen ein schlechter Mensch, der es verdient hat, unter Mördern und Terroristen zu leben, um sein Leben zu fürchten, weil leider allein die Dummheit regiert???? ...")

Nöööööö, hab' ich nie nirgendwo nich' behauptet.Mitnichten!

Nur: ...Sag' mir, dass ich völlig Unrecht hab'. ...Hab' ich nicht.
Vllt. aber (nur noch) etwas zu viel Idealismus. ...Mea Culpa!

Lass' mal'n Zwischendingen finden zwischen Meinem und Deinem!
Dann wäre man zumindest schon mal aus der absoluten Resignation raus...

Bin weder ne Ratte, die sich von irgendwem fangen lässt, noch'n Schaf, datt vorhat, sich irgendwann hallal schlachten zu lassen!

...Muss doch mal watt gehen!!!

Offline

suzi1 Erstellt am Do 23.03.2017, Zuletzt bearbeitet am 23.03.2017 von suzi1
Aber Du siehst doch, dass mit Verstand nicht allzuviel auszurichten ist.
JEDER weiß es besser, aber die Gier nach Macht und Geld ist erheblich
größer und läßt das Hirn verdummen.
Wie haben denn die "Grünen" angefangen, Politik zu betreiben?
Mit strickenden Männern und in Turnschuhen... Joschka Fischer!
Und wie sieht es heute aus?
Die Grünen suhlen sich in dem gleichen Sumpf wie die "Etablierten"...
Wenn ich die Nahles nur höre, wie sie den Mindestlohn verteidigt und für die Industrie Schlupflöcher in der Größe von Bombenkrater zuläßt, wird mir üüüübel.
Haben wir das denn auch verdient?
Haben wir nicht auch geglaubt, dass die Grünen sich entschieden für den Umwelt-
schutz einsetzt? Jau.... nur soweit, wie die Industrie es zuläßt.
Haben wir Einfluß auf die Industrie? Wir nicht, die Politiker hätten, lassen die
Indutrie aber gewähren mit fadenscheinigen Verbraucherschutz-Gesetzen, ebenfalls mit Riesenlöchern und begnadeten Verdummungs-Vorhaben.
Die Politiker sind moralisch derart im Keller, sich von der Industrie auf der Nase herumtanzenzulassen.... um Wahlgeschenke zu ergattern um damit an der Macht bleiben zudürfen.

Wir müssen für das Fehl-Management der Banken unsere Steuergelder zulasten
der Infra-Struktur latzen.... usw.
Wer vom Volk hat das denn gewollt?
Wer wollte denn die Maut??? Ich, Du, er, sie, es???
Schaden vom deutschen Volk abwenden.... Herr Steinmeier beliebte, wie alle Vorgänger, sich dieser Floskel zu bedienen....
Mit "deutschen Volk" scheint nur die Groß-Industrie/Unternehmen gemeint zu sein, von der Schaden abzuwenden sei...
Ohne die BRD hätte es die DDR bei aller Liebe auch nicht geschafft, ihre Regierung zum Teufel zu jagen.... und sind aber wieder beim Teufel gelandet.
Dieser hat NUR ein andersfarbiges Mäntelchen an, der Rest ist das selbe, Merkel sein Dank!
Sie hat es verstärkt zugelassen, dass Deutschland von der Wirtschaft regiert wird, die Politker nur traurige Statisten ohne Rückgrat geworden sind...
Deutschland ist ihr einfach sch.....egal, Hauptsache, sie kann sich in Europa und der Welt aufspielen wie sonstewas...
was uns, dem Land, dem Volk, aber nur zum Schaden gereicht.
LHzG

Offline

Flow-Cash Erstellt am Do 23.03.2017
Aber Du siehst doch, dass mit Verstand nicht allzuviel auszurichten ist.
JEDER weiß es besser, aber die Gier nach Macht und Geld ist erheblich
größer und läßt das Hirn verdummen.
Wie haben denn die "Grünen" angefangen, Politik zu betreiben?
Mit strickenden Männern und in Turnschuhen... Joschka Fischer!
Und wie sieht es heute aus?
Die Grünen suhlen sich in dem gleichen Sumpf wie die "Etablierten"...
Wenn ich die Nahles nur höre, wie sie den Mindestlohn verteidigt und für die Industrie Schlupflöcher in der Größe von Bombenkrater zuläßt, wird mir üüüübel.
Haben wir das denn auch verdient?
Haben wir nicht auch geglaubt, dass die Grünen sich entschieden für den Umwelt-
schutz einsetzt? Jau.... nur soweit, wie die Industrie es zuläßt.
Haben wir Einfluß auf die Industrie? Wir nicht, die Politiker hätten, lassen die
Indutrie aber gewähren mit fadenscheinigen Verbraucherschutz-Gesetzen, ebenfalls mit Riesenlöchern und begnadeten Verdummungs-Vorhaben.
Die Politiker sind moralisch derart im Keller, sich von der Industrie auf der Nase herumtanzenzulassen.... um Wahlgeschenke zu ergattern um damit an der Macht bleiben zudürfen.
Wir müssen für das Fehl-Management der Banken unsere Steuergelder zulasten
der Infra-Struktur latzen.... usw.
Wer vom Volk hat das denn gewollt?
Wer wollte denn die Maut??? Ich, Du, er, sie, es???
Schaden vom deutschen Volk abwenden.... Herr Steinmeier beliebte, wie alle Vorgänger, sich dieser Floskel zu bedienen....
Mit "deutschen Volk" scheint nur die Groß-Industrie/Unternehmen gemeint zu sein, von der Schaden abzuwenden sei...
Ohne die BRD hätte es die DDR bei aller Liebe auch nicht geschafft, ihre Regierung zum Teufel zu jagen.... und sind aber wieder beim Teufel gelandet.
Dieser hat NUR ein andersfarbiges Mäntelchen an, der Rest ist das selbe, Merkel sein Dank!
Sie hat es verstärkt zugelassen, dass Deutschland von der Wirtschaft regiert wird, die Politker nur traurige Statisten ohne Rückgrat geworden sind...
Deutschland ist ihr einfach sch.....egal, Hauptsache, sie kann sich in Europa und der Welt aufspielen wie sonstewas...
was uns, dem Land, dem Volk, aber nur zum Schaden gereicht.
LHzG



Suzi, ich geb' Dir da grösstenteils wirklich recht, insbes. was Deine ersten 2 Einleitungssätze betrifft.

Nur:
Was ich schreibe, ist nicht so zu verstehen, dass ich anderen damit auf die Füsse latschen will.
Es liegt nunmal absolut nicht in meinem Grundnaturell, mich mit diesem Stagnationsgedanken in's absolute politische Tal der Resignation fallen zu lassen.
Kann ich leider nunmal nicht.

Du hast recht mit dem Beisp. der Grünen, dass fast alles sich wiederholt, mit vielem anderen aufgeführten auch.Keine Frage.

Wenn man jetzt daran mal anknüpft, wären wir demzurfolge bei unserem Konsumverhalten.
(Ich greif' Deins jetzt einfach mal auf und mach' da weiter):
Groß-Industrie/Unternehmen, Verdummungsvorhaben usw:

Die Sache geht also auf:
Wir sind politisch resignierte Marionetten.
Wir sollen konsumieren dass die Schwarte kracht.(Werbefernsehen).
Alles, was wir essen/trinken, kaufen sollen, unser "LIFESTYLE", den wir zu führen haben, Kleidung, die wir kaufen und tragen sollen um "hip" zu sein, wird uns durch die Medien überall eingetrichtert....uswusw.

Da wäre doch eigtl. der erste Schritt gegen "Oben", einfach mal Selbstversorger zu werden, um somit die (Gross)industrie zumindest ein Stück weit zu meiden.

Aber... ich lass' mich da niemals so völlig gottergeben und tatenlos in mein Schicksal reinfallen.
Geht nich', krieg' ich nich' hin.

Irgendwas MUSS man machen können!

Offline

Zuellizweipunktnull Erstellt am Do 23.03.2017

Als Volk hast Du kaum Möglichkeiten, Deine Regierung zu erziehen


Das sehe ich allerdings anders.

Das Problem ist, das es uns Allen noch viel zu gut geht.
Also warum aufmüpfen?

Wenn sich "das Volk" und damit meine ich den größten Teil der Gemeinschaft wirklich auflehnen würde und sagt, jetzt ist Schluss, legt die Arbeit nieder, geht auf die Straße und das nicht nur mit ein paar Tausend Leuten und für ne halbe Stunde um sich dann hinterher wieder auf die Couch zu verziehen,

dann würde es mit Sicherheit etwas bewirken.

Die größte Angst der Politik ist doch, das die Kohle nicht mehr rollt.
Der Nachteil wäre dann eben auch, das wir ruck zuck im Chaos versinken könnten.

Aber das Alles wird eh nur ein Traum bleiben, weil wir uns nicht dagegen wehren werden....
Ja, ich gebe zu: Mich eingeschlossen.
Weil man immer denkt, was soll ich da alleine gegen ausrichten. Die Anderen rühren sich ja auch nicht....
Früher war ich oft auf Demos unterwegs und hab gegen irgendwelchen Dreck protestiert.
Was hat es gebracht? N I C H T S ! ! !

Und stehen da 10 oder 20tausend und demonstrieren.... wen kümmerts?

Ständen dort aber ein paar Millionen, geht den Herren und Damen Politikern der Arsch auf Grundeis.

Passiert aber nicht.
Also Mädels, besorgt euch schon mal ein schickes Kopftuch, das ihr dann gegen den Helm eintauschen könnt.
Denn die Herren Facharbeiter werden auf die Straße gehen und ihren Willen durchsetzen wollen.

Übrigens hat der Klappskalli Nostradamus für dieses Jahr einen Glaubenskrieg in Europa und den 3. Antichristen vorausgesagt...
Wäre nicht das erste Mal, das er Recht hat...

Und wenn ich dann erstmal zum Islam konvertiert bin, hole ich mir sieben Frauen und lass sie alle für mich arbeiten, während ich irgendwo gemütlich meinen Tee schlürfe.
Na das wird noch ein Spaß.....


Offline

suzi1 Erstellt am Do 23.03.2017
@Zuelli
.... von den über 70 Jungfrauen im "Nirwana" des Islam ganz zu schwigen *kicher*

Offline

Zuellizweipunktnull Erstellt am Do 23.03.2017
@Zuelli
.... von den über 70 Jungfrauen im "Nirwana" des Islam ganz zu schwigen *kicher*


An die will ich lieber gar nicht denken...


Wer sagt mir denn, das es keine männlichen Jungfrauen sind??? Hihi...

Offline

Flow-Cash Erstellt am Do 23.03.2017
Apropros:Nostradamus:

Hat das Buch jemand von Euch gelesen?
Ich hab's vor ca.:20 Jahren mal auf'm Trödel geschossen - nach einigen Seiten aber wieder weggelegt, weil ich's irgendwie völlig anstrengend zu lesen und verworren geschrieben fand.
Hab' dann vorgeblättert um das Ende zu überfliegen:
Das brach dann irgendwie urplötzlich ab, und an das einzige reichlich Prägnante, an das ich mich noch erinnern kann, war ziemlich zum Schluss irgendwas ganz bedrohliches mit irgendwelchen "totbringenden Schwärmen grosser schwarzer Vögel aus dem entfernten Osten"...so in der Art.
Vllt. meinte der damals Flugzeuge, die der ja zu Lebzeiten noch nicht kannte.

Ich hab' das Buch dann weggeschmissen.
War mir echt ne Nummer zu abgedreht und zu durchgeknallt.

Aber Allah soll ja zu Lebzeiten angeblich auch epilepsiekrank gewesen sein und unter Hallus gelitten haben.
Genau, wie Nostradamus. ...Mittelalter halt.

Frauen, die damals so'n Hau wech hatten, die wurden als Hexen verbrannt - Kerle, wie man an beiden Bsp. sehen kann, offenbahr als Propheten verehrt und sogar als Götzen angebetet - bis heute.
...Dolle Wurst!

Deaktiviert

bernile Erstellt am Fr 24.03.2017
@Zuelli
.... von den über 70 Jungfrauen im "Nirwana" des Islam ganz zu schwigen *kicher*
An die will ich lieber gar nicht denken...
Wer sagt mir denn, das es keine männlichen Jungfrauen sind??? Hihi...


Vor allem was ist wenn die alle auf einmal Schuhe kaufen oder shopen gehen wollen, was das alles kostet. Und was wenn alle 70 mal entjungfert sind, gibt es da neue, also so ne Art Flatrate, jeden Monat 70 neue, wären ja dann täglich min. 2 jungfrauen, oder stellen die sich die in eine Vitrine zum anschauen ?
Die sollten sich das ganze nochmals überlegen so richtig toll ist das mit den 70 nicht,.
Motorrad, schönes haus, einen netten wagen sowas in der Richtung könnte ich mir vorstellen.

Offline

SoziaausBuer Erstellt am Sa 13.05.2017
Gestern fuhr ich als einzig erkennbare Deutsche in einem voll besetzten Abteil im Zug im Ruhrgebiet. Gegen eine Fortsetzung der Entdeutschung meines Landes hoffe ich sehr auf einen erfolgreichen Aufstand in den Wahlkabinen. Oh Herr, lass' da ganze viele protestieren.

Offline

Flow-Cash Erstellt am Sa 13.05.2017, Zuletzt bearbeitet am 13.05.2017 von Flow-Cash
Gestern fuhr ich als einzig erkennbare Deutsche in einem voll besetzten Abteil im Zug im Ruhrgebiet. Gegen eine Fortsetzung der Entdeutschung meines Landes hoffe ich sehr auf einen erfolgreichen Aufstand in den Wahlkabinen. Oh Herr, lass' da ganze viele protestieren.


Kenn' ich, das Gefühl.Nur allzu gut.
Als "Protest" wird es in den Medien wohl immer hingestellt.Jedoch bin ich mir ziemlich sicher, dass morgen am allermeisten wohl eher die "Überzeugung" viele Menschen zur Urne treibt.
Wäre mehr als nur wünschenswert, wenn den Ausläufern des Spät68er - Antigermanismus endlich mal ein Dämpfer verpasst wird.
[Anzeige]