BMW K 1100 LT

Mit der K 1100 LT brachte BMW 1991 einen Luxus-Tourer auf den Markt. Die BMW K 1100 LT wurde mit längs liegend eingebautem wassergekühlten 4-Zylinder-Reihenmotor geliefert und war seinerzeit eines der schwersten und teuersten Motorräder aus der Produktion von BMW. Die Kraftübertragung erfolgt per Kardanantrieb. Das Fahrwerk ist dank des tiefen Schwerpunkt ausgewogen und die Paralever-Hinterradaufhängung sorgt für wenig Lastwechselreaktionen. Gegen Aufpreis war die K 1100 LT mit geregeltem Katalysator und ab 1993 mit ABS der zweiten Generation erhältlich. Vollverkleidung, Topcase und Seitenkoffer und weitere Zusatz- und Sonderausstattung tragen zu guter Reisetauglichkeit und hohem Langstreckenkomfort bei. Sie zeichnet sich zudem durch Zuverlässigkeit, auch nach einer Laufleistung von mehreren 10.000 Kilometern Laufleistung, aus.


Allgemeines: Baujahr: 1991 - 1999
Modellvariante: K 1100 LT
Technische Daten: Hubraum: 1093 ccm
Zylinder-Anzahl: 4
Leistung: 98 PS / 72 KW
Höchstgeschwindigeit: 208 km/h
Leergewicht: 274 kg
Zulässiges Gesamtgewicht: 500 kg
Drehmoment: 107 Nm bei 5500 U/min
Standgeräusch: 94 db
Fahrgeräusch: 80 db
Serienausstattung:

[Anzeige]

Mitglieder die dieses Motorrad fahren

Deaktiviert
chris_muc
Offline
oink007
Offline
Motorbiker
Offline
mrguzzi
Offline
Xare1960
Deaktiviert
K1100
Offline
opus1
Offline
GSehen
Offline
mikubar
Offline
Buddybaer

Werde Testredakteur

Lass uns und andere Biker an den Erfahrungen mit Deinem Bike teilhaben und schreibe einen Testbericht!

Motorrad wählen

Anzeigen